Neue Irish World Academy in Limerick eröffnet

25. September 2010 | Von | Kategorie: Bildung

Der irische Premierminister Brian Cowen eröffnete am Freitag die neu errichtete “Irish World Academy of Music and Dance” der Universität Limerick. In dem nagelneuen 20-Millionen-Euro Bau am Nordufer des Shannon gelegen, sollen die derzeit 300 Studenten aus 25 Ländern in traditionell irischen wie auch modernen Musik- und Tanzstudien künftig ihre akademischen Grade erwerben.

Dort wo auch irische Reiseführer das Herz der irischen Folk-Music ansiedeln, nämlich im County Clare liegt das neue Meisterwerk des französischen Architekten Daniel Cordier, dessen Entwurf in einem internationalen Designwettbewerb das Rennen gemacht hatte. Corbiers selbstgesetztes Ziel war in dem neuen 5000 Quadratmeter großen Gebäude auf dem Universitätscampus Forschung, Lehre und auch die Aufführung zusammenzubringen. Mit dem übrigen Campus ist der Neubau durch Irlands längste Fußgängerbrücke verbunden.

Ermöglicht wurde der Neubau vor allem durch eine großzügige Spende des Amerikanischen Milliardärs und Dauer-Mäzens der Universität Limerick Chuck Feeney, der über die Jahre schon über 100 Millionen Euro in den Campus investiert hat. “Es ist ganz einfach, ohne ihn würde es das Gebäude nicht geben,” betonte der Direktor der Irish World Academy Professor Mícheál O’Súilleabháin bei der Eröffnung in Anwesenheit des Spenders und dessen Ehefrau Helga.

Taoiseach Cowen pries die neue Akademie “nicht nur als Ort des Studierens, Prüfens und der Weiterentwicklung der vielen Strömungen des irischen Musikerbes sondern auch ein Ort dieses zu feiern – ebenso wie die reichen und vielfältigen Traditionen anderer Kulturen.”

Link: Irish World Academy
Bild: Werbebroschüre Universität Limerick

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..