Dart: Phil Taylor erreicht Halbfinale in Dublin

9. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Sport

Phil Taylor

In einer Neuauflage des UK Open Finales vom Juni dieses Jahres behielt der 15-fache Weltmeister Phil Taylor die Oberhand gegen seinen schottischen Herausforderer die Oberhand und zog ins Halbfinale des Bodog.com World Grand Prix in Dublin ein.

In einem hochklassigen Match blieb der Herausforderer dem Weltmeister über weite Strecken des Matches ebenbürtig, ja ließ diesen sogar zweimal in Sätzen 2:1 und 3:2 zurückfallen. Das hohe Niveau des Spiels zeigte sich in mehreren Legs, als sich die Kontrahenten die Scores weit jenseits der 100er Grenze um die Ohren schlugen – mehrere 180er inklusive.

Doch Phil “The Power” Taylor machte seinem Ruf alle Ehre und ließ sehr zur Freude seiner Fans im City West Hotel in Dublin im sechsten und dem siebten und entscheidenden Satz keinen Zweifel, wer hier der Chef im Ring war. Einziger Wermutstropfen für Taylor, der nun im Halbfinale auf Adrian Lewis trifft: Der entscheidende Wurf zu einem spektakulären Neun-Darter-Finisch verfehlte das BullsEye deutlich.

Bildnachweis: mit freundlicher Genehmigung von www.philtaylor.de

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..