Ortsumgehung Castleisland eröffnet

24. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Verkehr

In Castleisland im County Kerry konnten die Einwohner gestern zum ersten Mal seit Langem wieder abendliche Stille geniessen: Ab sofort entlastet die neue Ortsumgehung die Durchgangsstrasse. Das 35 Mio. Euro Projekt war das Einzige, das die National Roads Authority 2009 neu in Angriff genommen hatte. Die Eröffnung des 6km langen Teilstücks der N21 konnte zwei Monate vorverlegt werden, zur Freude der Geschäftsleute und Anwohner, die seit Jahren für das Projekt gekämpft hatten. Im Berufsverkehr soll die Ortsumgehung etwa eine halbe Stunde Fahrt durch die Stadt einsparen. Etwa 60 Prozent des gesamten und 80 Prozent des Schwerlastverkehrs bleiben dem Ortskern nunmehr erspart.

Verteidigungsminister Tony Killeen sagte bei der Eröffnung, die Neubaustrecke sei ein wichtiger Baustein zur besseren Erschliessung Kerrys. Auf regionaler Ebene vereinfacht sie die Verbindungen, welche für die alltäglichen Besorgungen der Leute vor Ort wichtig seien und sorgt so für eine Stärkung der hiesigen Wirtschaft. Fred Barry, Leiter der National Roads Authority, sagte dazu, man hätte die Wichtigkeit der Umgehungsstrasse nicht nur für die täglichen Nutzer im Blick gehabt, sondern auch für Touristen und Geschäftsleute.

Bildnachweis: via rte.ie

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..