Charles besucht irische Botschaft in London

11. November 2010 | Von | Kategorie: Gesellschaft

HRH Charles the Prince of Wales

Eine historische Aufwartung machte der Prince of Wales seinen irischen Nachbarn am Mittwochabend. Als erstes Mitglied der Royal Family besuchte Prince Charles die Irische Botschaft im Londoner Stadtteil Belgravia. In Begleitung seiner Frau Camilla, der Herzogin von Cornwall war der englische Thronfolger der Einladung zu einem Empfang von Botschafter Bobby McDonagh gefolgt

Unter den ausgewählten Gästen der irischen High Society waren neben Fernsehmoderator Terry Wogan, Bob Geldof auch Formel I-Rennstall- Besitzer Eddie Jordan. Wogan charakterisierte den Besuch des Prinzen als “bedeutsam” und betonte, er glaube, dass dieser Schritt langfristig zum lange erwarteten Besuch der Queen führe.

Gerüchte über einen Besuch der Queen in Irland halten sich schon fast ein Jahr, doch aus dem Buckighampalast heißt es, man plane die Termine der Queen nicht so weit im Voraus – und außerdem hätte Elisabeth gar keine offizielle Einladung erhalten.

Bildnachweis: wikipedia

FTI Touristik

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..