Zahl der Unfalltoten auf Rekordtief

6. Januar 2011 | Von | Kategorie: Nordirland

Die niedrigste Zahl an Unfalltoten seit Beginn der Aufzeichnungen vor 80 Jahren meldet die nordirische Polizeibehörde. Gerade 55 Todesopfer forderte der Straßenverkehr in Nordirland im Jahr 2010, ein deutlicher Rückgang im Vergleich zu den 115 Toten aus dem Jahr 2009. Als Ursachen sehen die Polizeiexperten unter anderem die Rezession und hohen Benzinpreise aber auch eine verbesserte grenzübergreifende Verfolgung von Verkehrsvergehen.

Trotz der positiven Entwicklung geben sich Politik und Polizei zurückhaltend. Auch 55 Tote seien eine zu hohe Zahl, eine weitere Reduzierung nötig. “Es ist schwer, sich über dieses Rekordtief zu freuen, wenn 55 Menschen wie du und ich ihren alltäglichen Beschäftigungen nachgingen, mit Hoffnung, Anstrengung und Freude für das Leben, das sie führen wollten. Aber sie bekamen nicht die Chance ihre Ziele zu erreichen”, drückte Nordirlands Umweltminister Edwin Poots seine zwiespältigen Gefühle angesichts der neuen Statistik aus.

Superintendend Muir Clarke vom PSNI warnte trotz der positiven Zahlen davor, sich nun selbstgefällig zurückzulehnen. “Ich denke, dass ein Teil auf die Rezession zurückzuführen ist, ein Teil auf die hohen Spritpreise, die die Leute veranlasst haben, sparsamer zu fahren,” erklärte Clarke. Außerdem habe man im vergangenen Jahr eine große zielgerichtete Werbekampagne im ganzen Land durchgeführt.

Das zuständige Ministerium will seine Bemühungen um die Verkehrssicherheit in den sechs nordirischen Countys weiter verstärken. Die bisherigen Aktivitäten sollen weitergeführt werden und in Zusammenarbeit mit den Partnern beim DRD’s Roads Service, der Polizei und den Rettungsdiensten soll ein Programm aus Verkehrserziehung, baulichen und Kontrollmaßnahmen geschaffen werden.

Tags: , ,

Linkin Park Tickets bei www.eventim.de

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..