AIB schob Pärchen gefälschten Vertrag unter, um an Haus zu kommen

17. Januar 2011 | Von | Kategorie: Jetzt lesen

Die Allied Irish Bank untersucht gerade selber einen Fall, in dem sie gefälschte Dokumente benutzte, um eine Hypothek auf eine Immobilie vorzutäuschen. Ein Pärchen aus Munster hatte 120.000 Euro von der Bank geliehen, um ein Bauprojekt fertigzustellen. Unglücklicherweise war der Immobilienmarkt zu diesem Zeitpunkt, September 2008, bereits so weit eingebrochen, dass die beiden das Haus nicht mehr los wurden.

Als das Paar in Zahlungsschwierigkeiten geriet, zückte die Bank plötzlich einen völlig unbekannten Vertrag, auf dem eine Hypothek auf das Haus eingetragen war. Auf dem fremden Vertrag fanden die beiden ihre Unterschriften wieder, unter verändertem Datum und auch Konditionen. “Wir waren geschockt, als wir diesen Vertrag gesandt bekamen – 13 Monate nach der ursprünglichen Vereinbarung  – einen Vertrag, den wir nie zuvor gesehen hatten, noch unterschrieben oder akzeptiert hätten. Plötzlich tauchte auf diesem Schreiben unser Haus als Sicherheit für den Kredit auf. Hätten wir nicht noch alle Originaldokumente aufbewahrt, hätte es so ausgesehen, dass die Bank unser Haus als Sicherheit innehielte, ohne dass wir irgendetwas davon gewusst hätten.”

Nun hat die Bank nachgegeben: Am 10. Januar kam ein Brief von AIB in dem sie zugesteht: “Wir haben keine Erklärung für das Zustandekommen dieser veränderten Unterlagen und haben sie auch nicht dem Inhalt nach benutzt. Wir haben sie inzwischen aus der Kundenakte entfernt.”

Eine solche Erklärung hätte das Paar gern auch schon früher erhalten: Seit über einem Jahr verweigerte AIB dem Paar die Auskunft. “Die Bank lies einfach immer ausrichten, wenn uns etwas nicht passte, könnten wir uns ja beim Financial Services Ombudsman beschweren. Die Bank interessierte sich überhaupt nicht für unsere Gefühlslage und war völlig abweisend zu uns.”

AIB untersucht den Vorgang nach eigener Aussage inzwischen. Das Pärchen, das anonym bleiben möchte, warnt alle Kreditnehmer, immer alle Dokumente gut aufzubewaren, um sich vor unrechtmässigen Forderungen schützen zu können.

Tags: , ,

Linkin Park Tickets bei www.eventim.de

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..