Garda Station nach Explosion evakuiert

23. Januar 2011 | Von | Kategorie: Limerick, Polizeibericht

In Limericks Henry Street Garda Station ereignete sich am Freitagnachmittag eine Explosion.

Einen heißen Tag erlebten die Gardai in Limericks Polizeihauptquartier, der Henry Street Garda Station Am Freitagnachmittag. Die rund 50 Polizisten und ein Häftling mussten evakuiert werden, nach dem gegen 14 Uhr während Arbeiten an der Heizungsanlage im Untergeschoss des Reviers ein Heizkessel explodiert war.

Mehrere Arbeiter waren damit beschäftigt, die Heizungsanlage der Garda Station auf Gasbetrieb umzustellen. Im Zuge dieser Arbeiten kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu der Explosion durch die zwei Arbeiter leicht verletzt wurden. Einer der Arbeiter erlitt Verbrennungen, der zweite musste wegen einer Rauchvergiftung im Mid-Western Regional Hospital behandelt werden.

Mehrere Löschzüge wurden zum Unglückort beordert, die Henry Street und mehrere umliegende Straßen wurden für die Dauer der Lösch- und Rettungsarbeiten gesperrt. Bis zum Abschluss einer gründlichen Gebäudeinspektion wird Henry Street Garda Station, eines der größten Polizeireviere des Landes, geschlossen bleiben.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..