Frost zerstört Hälfte der Haferernte

28. Januar 2011 | Von | Kategorie: Wirtschaft

Wird in irischen B&B’s dieses Jahr der Porridge knapp? Mehrere tausend Hektar der Winterhaferernte wurden durch das Winterwetter und den damit verbundenen anhaltenden Frost zerstört. Das entspricht in etwa 50 Prozent der Gesamternte. Auf einer Konferenz der halbstaatlichen Landwirtschaftsbehörde Teagasc stellte sich heraus, dass die Fehlernte auch auf eine Mischung aus Optimismus gepaart mit falschem Saatgut zurückgeht.

Irische Winter waren zumindest bis vor einigen Jahren milde Winter. Ein paar Tage Frost und die selten am Stück. So kam es, dass die irischen Haferanbauer anfingen, das eigentlich für die Frühjahrssaat gedachte Saatgut schon im Herbst auszubringen. Das hatte in den bisherigen milden Wintern in den letzten 30 Jahren immer gut funktioniert, doch in diesem Jahr machte Väterchen Frost den Farmern einen Strich durch die Rechnung. Geschätzte 6000 Hektar von insgesamt 12.000 angepflanzten Hektar Hafer kamen nicht durch den Winter.

“Am schwersten hat es Süd-Tipperary getroffen,” berichtet Teagasc-Ackerbau-Experte Tim O’Donovan. “Hier wurden fast 90 Prozent der Ernte zerstört wurden.” Ähnlich”e Verlustquoten verzeichneten auch die Bauern in Kilkenny und Carlow, die sich nun überlegen müssen, ob sie im Frühjahr neu säen oder auf eine andere Getreidesorte wechseln.

Auswirkungen des Ernteeinbruchs werden vor allem auf die Futtermittelindustrie erwartet, da der für Lebensmittel verwendete Hafer für gewöhnlich ohnehin erst im Frühjahr gesät wird.

Bildnachweis: sxc.hu

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..