X-Factor Zwillinge treten beim Grand Prix d’Eurovision für Irland an

13. Februar 2011 | Von | Kategorie: In aller Welt, Kultur, Musik

Die 20-jährigen Dubliner Zwillingsbrüder John und Edward Grimes, dem irischen Publikum besser bekannt unter ihrem Künstlernamen “Jedward” werden Irland am 12. Mai im zweiten Halbfinale des Grand Prix d’Eurovision vertreten. In einer Ausscheidung im Rahmen der “Late Late Show” setzte sich das Duo mit seinem Titel “Lipstick” knapp gegen die Mitbewerberin Nikki Kavanagh und deren Song “Falling” durch.

John und Edward Grimes besser bekannt als JEDWARD

Nicht nur einmal wurde Irland in den vergangenen Jahren hinter vorgehaltener Hand unterstellt, durch die Entsendung chancenloser Kandidaten sich eine erneute ruinöse Ausstrahlung des alljährlichen Eurovisions-Sangeswettstreits ersparen zu wollen. Auch die neueste Wahl, die eineiigen Zwillinge John & Edward mit ihrer eigenwilligen Haartracht und ihren elektronisch verzerrten Stimmen tragen nicht dazu bei, diese Grüchte verstummen zu lassen.

Wegen ihrer steilen Haartollen und schrillen Kostüme hatten sich die beiden Jungs im 2009 trotz eines von Chefjuror Simon Cowell bescheinigten Mangels an Gesangstalent bis auf den sechsten Platz der TV-Show X-Factor vorgekämpft. Trotz des vorzeitigen Ausscheidens erhielt das Duo einen Plattenvertrag, die erste Single “Ice Ice Baby” erreichte im Vereinigten Königreich Platz zwei, in Irland toppte die Single die Charts.

In der Ausscheidung um den irischen Platz im Grandprix-Zirkus in der “Late Late Show” erkämpfte sich die später zweitplatzierte Nikki Kavanagh zunächst eine Führung in Punkten, vor allem durch die Stimmen der professionellen Juroren. Doch das Publikum hatte andere Pläne und trug “Jedward” mit einer massiven Welle der Zustimmung ans Ziel, das Ticket nach Düsselforf.

“Wir sind so glücklich, dass alle für uns gestimmt haben. Vielen Dank, wir werden es für Euch tunWe’re just so happy that everybody voted for us, thank you guys so much, we’re going to do it for you,wir werden für Irland gewinnen”, erklärten die Brüder auf Anfrage des Irish Independent.

Caroline Downey, Mentorin der beiden Jungen ergänzte, dass für den diesjährigen Wettbewerb etwas “Besonderes geplant sein. “Es wird noch extravaganter und übertriebener. Ich bin noch völlig atemlos, Ich konnte es kaum glauben, als wir am Ende gewonnen hatten”, sagte Downey. “es fühlt sich zur Zeit alles so toll an.”

Bildnachweis: wikipedia

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..