Schuppen gebaut – Bronzezeit-Menschen gefunden

26. Februar 2011 | Von | Kategorie: Geschichte, Westmeath, Wissenschaft

Eine sensationelle archäologische Entdeckung hat ein Mann aus Collinstown im County Westmeath beim Bau eines Gartenschuppens gemacht. Im Erdreich fand er menschliche Knochen, ersten Erkenntnissen zufolge handelte es sich um die Überreste eines Menschen aus der Bronzezeit. Die Knochen sollen nun in Dublin noch genauer untersucht werden.

Beim Bau eines Schuppens machte Pat Tiernan eine wertvolle Entdeckung

Eigentlich wollte Pat Tiernan ja nur endlich einen Schuppen auf der Rückseite seines Hauses in Collinstown errichten. Zu diesem Zweck hatte er bereits eine kleine Grube für die Fundamente des kleinen Häuschehns ausgehoben. Als dann starker Regen an einer Seite der Grube einen Minierdrutsch auslöste, legte dieser frei, was wohl seit mehren tausend Jahren an diieser Stelle in der Erde geruht hatte.

“Ich blickte aus dem Fenster und sah Knochen aus dem Erdreich ragen”, erinnert sich Tiernan “und ich wusste sofort, was ich da sah. Die Knochen waren zu groß für normale Tierknochen und zu groß für kleine Tierknochen.” Tiernan war sich der Bedeutung des Funds bewusst und zog die Archäologen des National Museum of Ireland hinzu.

Die Experten, die die Funde aus Pat Tiernans Garten bargen, halten den Fund für “bedeutend”. Sie schätzen, dass die menschlichen Überreste zwischen 4000 bis 4500 Jahre alt sind. Vermutlich handelt es sich bei der Fundstätte um ein isoliertes Einzelgrab, eine in der Bronzezeit nicht unübliche Bestattungsart, so Padraig Clancy von National Museum.

Clancy dankte dem Finder Tiernan für sein umsichtiges Handeln und kündigte an, dass die Funde nun in Dublin weiter untersucht werden sollen. So soll unter anderem das Geschlecht des Bronzezeit-Menschen bestimmt werden. Nach Abschluss der Untersuchung könnte der/die Früh-Ire/Irin in der Ausstellung des Museums gezeigt werden.

via Irish Central
Bildnachweis: wikipedia

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..