Strom aus Windenergie soll Verbraucher entlasten

3. März 2011 | Von | Kategorie: Umwelt, Wirtschaft

Eine Turbine der Derrybrian Windfarm im County Galway

Windenergie könnte die irischen Verbraucher bis 2020 um jährlich bis zu 100 Millionen Euro entlasten, erklärt eine Pressemitteilung des internationalen Energieconsultants Redpoint Energy. Die Aussage stützt sich auf eine Studie, die von der Irish Wind Energy Association bei Redpoint in Auftrag gegeben worden war.

Die Redpoint-Experten errechneten demzufolge einen um 11,5 Prozent niedrigeren Grosshandelspreis für Strom, falls Wind bis 2020 für 45 Prozent der Stromerzeugung aufkäme.

Just das Gegenteil hatte die Irish Academy of Engineering (IAE) behauptet: Laut Ihrem Szenario soll der Strompreis steigen, sollte die Regierung am Ziel festhalten, bis 2020 mindestens 40 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen zu erzeugen. Allerdings bezieht sich dieses Szenario nicht nur auf Windenergie, ist somit nur teils vergleichbar mit der neuen Studie. Jedoch sagt die IAE bezüglich Windenergie: Der Plan, grosse Windparks an Land und vor der Küste zu bauen, um die Erzeugung von Windstrom im Verhältnis zu den jetzt 1500 Megawatt zu verdreifachen, würde mehr als 10 Milliarden Euro kosten. Daher sollte man den Plan am Besten gleich stoppen.

Demgegenüber behauptet die neue Studie von Redpoint, dass Windenergie “bereits jetzt einen bedeutenden Einfluss auf den Strompreis, mit Einsparungen für die Kunden von, allein für dieses Jahr, 36,6 Millionen Euro”. Die Experten erklären die jährliche Ersparnis von 100 Millionen Euro  für die Verbraucher so: Durch günstigere Grosshandelspreise im Wert von 256 Millionen Euro würden die Kosten durch laufende Kosten von etwa 160 Millionen Euro für die neuen Windparks bei Weitem überkompensiert.

Bildnachweis: sxc.hu

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..