Hilfsidee aus Killarney: Tsunamiopfer in leerstehenden Immobilien aufnehmen

15. März 2011 | Von | Kategorie: Kerry

Donal Grady, Bürgermeister in Killarney, forderte heute die neue irische Regierung auf, doch den Weg freizumachen, um japanischen Tsunamiopfern in den vielen momentan leerstehenden Immobilien fürs Erste ein Dach über dem Kopf anzubieten. Bislang hatte Japan zwar noch keine Hilfe aus Irland angefordert, aber Grady sieht die leerstehenden Häuser in seiner Region und will sie wohltätig nutzen.

“Es gibt hier unheimlich viele leere Häuser. Wir sollten schnell helfen”, sagte Grady. Der Süden Irlands habe lange Beziehungen zu japanischen Firmen, die sich auch immer als gute Arbeitgeber gezeigt hätten. Der Medizinhersteller “Astellas” in Killorglin dessen Hauptsitz in Tokyo liegt, spendet bereits eine Million Euro und Medizin an die Erdbebenopfer in Japan.

Währenddessen machen sich immer mehr Iren Sorgen um eine eventuelle Strahlenbelastung ihrer Heimat. Der Fallout Tschernobyls hatte 1986 Irland innerhalb einer Woche nach dem Unglück erreicht gehabt. Eine Arbeitsgruppe der Regierung beruhigt die Bevölkerung für den Moment. Dennoch beobachte man die Lage weiter aufmerksam.

Entwarnung für Irland gibt Met Eireann: Die irische Wetterzentrale sagt, es gebe keinen Grund zur Sorge, da die strahlenden Partikel erst einmal quer über den Pazifik, dann die USA und schliesslich den Atlanitk wehen müssten, um Irland zu erreichen.

via: irishtimes.ie und independent.ie

Bildnachweis: flickr (by Yuichiro Haga)

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..