‘WestFest’ rockt im Juni Mayo: Indie und Rockabilly treffen auf Folk

25. März 2011 | Von | Kategorie: Mayo, Musik, Stars & Co.

Am 4. und 5. Juni wird das Festival ‘WestFest’ nicht nur für gute Stimmung in Aghamore im County Mayo sorgen, sondern mit einem Teil der Erlöse auch für die Hospizstiftung “Mayo Roscommon Hospice Foundation”. Die Veranstalter rechnen an den beiden Tagen mit etwa 10.000 Besuchern. Auf ihrer Internetseite listen die Veranstalter bereits neun Bands und es sollen bis Juni noch mehr werden, hier drei der Acts:

Unter den bekannteren Bands sind zum Beispiel  “The Coronas“: Teile der Indie-Band spielen schon seit der Schulzeit miteinander. Im Moment ist die Band auf Amerika-Tour. Bereits mit ihrem Debütalbum von 2007 erreichten die Jungs Platin am Verkaufstresen. Seither touren sie fleissig waren auf dem bedeutdendem ‘Oxegen’ Festival in Kildare 2008, 2009 und 2010 begeistert aufgenommene Gäste.

Rockabilly gemischt mit Surf-Sound und Blues bietet Imelda May. Auch Imelda May kann schon Platin vorweisen – und zwar Dreifach-Platin in Irland für Ihr erstes Album ‘Love Tattoo’. Imelda singt im Clubs, seit sie 16 war. Anfangs lies man sie teils nicht mal zum eigenen Auftritt in die Clubs – als Minderjährige kam sie damals bisweilen nicht am Türsteher vorbei. Seither stand sie schon mit Grössen wie Eric Clapton, Chuck Berry, Meatloaf und Sharon Shannon auf der Bühne.

Sharon Sahannon, schon einem breiten Publikum bekannt, kommt ebenfalls zum WestFest nach Mayo. Auch Sharon arbeitete bereits mit vielen Stars zusammen, darunter Bono und Sinead O’Connor. Ihre Folk-Musik auf dem Akkordeon schätzen offenbar Viele: Ihre letzte Single “The Galway Girl” ist in Irland die am häufigsten online gekaufte Single der letzten zwei Jahre – wofür Sie den “Meteor Award” erhielt.

Der Gewinn des Festivals soll teils an die “Mayo Roscommon Hospice Foundation” gespendet werden. Die Stiftung betreibt Hospize für sterbeskranke Menschen in Mayo und Roscommon. Palliativmediziner kümmern sich darum, dass Kranke die letzte Zeit ihres Lebens in Würde und Geborgenheit verbringen können. Der Service ist völlig kostenlos, egal für wen.

Einige Kostproben für Neugierige:

The Coronas – Grace, don’t wait:

Imelda May – Psycho:

Sharon Shannon – The Galway Girl

 

via: con-telegraph.ie

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..