Seamus Heaney gewinnt Poetry Now Award

26. März 2011 | Von | Kategorie: Dublin, Literatur

Seamus Heaney

Seamus Heaney, Literaturnobelpreisgewinner von 1995, hat mit seinem Gedichtband “Human Chain” den diesjährigen Poetry Now Award gewonnen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird seit sechs Jahren von der Irish Times vergeben.

Der Poetry Now – Award ist nicht der erste Preis, den Heaney für “Human Chain” erhält. Auch die britische Forward Arts Foundation kürte den Gedichband zum besten Werk des Jahres 2010. Für den Poetry Now-Award ist der Nobelpreisgewinner von 1995 allerdings auch keine Neuling, auch seiner letzte Gedichtsammlung “District and Circle” fand Gunst in den Augen der Jury und wurde 2006 mit dem Preis ausgezeichnet.

Zu den Juroren dieses Jahres gehörten der Autor, Dichter und Drehbuchautor Brian Lynch, die aus Cork stammende Lyrikerin und Gewinnerin des Rooney-Literaturpreises von 2010 Leanne O’Sullivan sowie die Lektorin und Kritikerin Borbála Faragó.

Heaney war zusammen mit vier Mitbewerbern für den diesjährigen Poetry Now-Award nominiert. Ebenfalls im Rennen waren Sara Berkeley mit ihrem Werk “The View from Here”, Ciarán Carson mit “Until Before After”, Dermot Healy und sein Buch “A Fool’s Errand” und Paul Muldoon mit “Maggot”.

via Irish Times
Bildnachweis: wikipedia

Tags: , , , , , ,

FTI Touristik

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..