Chris de Burgh versteigert “Vine in Red” zum Rekordpreis

1. April 2011 | Von | Kategorie: Essen & Trinken, Stars & Co.

Der irische Sänger und Liedermacher Chris de Burgh hat seine über die Jahre gewachsene Sammlung edler, überwiegend roter Weine vom britischen Auktionshaus Christie’s versteigern lassen. Die edlen Tropfen erlösten dabei über 345.000 Pfund.

Statt “Lady in Red” hieß es bei Christie’s vergangene Woche “Vines in Red”, als der Inhalt von de Burghs unter den Hammer kam. im Februar hatte der Sänger angekündigt 320 Flaschen und 84 Magnums aus seiner privaten Sammlung zu versteigern.

Motivation für die Verkaufsaktion war nicht etwa Geldnot, sondern eine zu große Nähe zu seiner Sammlung, wie de Burgh berichtet. Er habe so an einigen Flaschen aus seinem Weinkeller gehangen, dass es ihm wie ein Sakrileg vorgekommen sein, sie zu trinken. Deswegen sei es nun an der Zeit, dass jemand anderes die Weine genießen könne. Außerdem, so erklärte er vor einige Zeit in einem Interview, würden seine Frau und seine Tochter Weißwein bevorzugen.

Das Lieblingsstück des Sängers in der Christie’s-Auktion war eine Kiste Château Lafite Rothschild 1945, die noch das originale Stroh enthielt, auf das die Flaschen zum Ende des zweiten Weltkriegs gebettet worden waren. Für 12.650 Pfund wechselte die Kiste den Besitzer, um andere Posten aus der Sammlung, die das Auktionshaus auf 200.00 Pfund geschätzt hatte, brachen weltweite Bieterstreite aus.

Am Ende der Auktion standen 345.000 Pfund für die edlen Tropfen zu Buche. Und de Burgh hat’s gefreut: Ich bin froh, dass alle meine Weine ein neues Zuhause gefunden haben”, erklärte der Sänger nach der Auktion.

Fürs Weintrinken hat Chris de Burgh in den nächsten Tagen nur wenig Zeit. Mit seiner “Moonfleet-Tour kommt der 63-jährige nach Deutschland und in die großen Konzerthallen des Landes.

via BBC
Bildnachweis: sxc.hu

Tags: , , , , ,

banner

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..