Fürstlicher Besuch für verfallenes Cottage

1. April 2011 | Von | Kategorie: Gesellschaft, Mayo, Stars & Co.

Barack Obama, die Queen und vielleicht auch der Papst – die Liste der Staatsoberhäupter, die in diesem Jahr noch Irland besuchen wollen wird länger. Nun ist auch noch durchgesickert, dass der Liebling der Yellow Press, Prince Albert II von Monaco in der kommenden Woche in Irland auf Ahnensuche gehen will.

Es war der Großvater von Filmdiva Grace Kelly, der sich einst von seinem Cottage in Mayo in die neue Welt aufmachte um sein Glück zu finden. Seine Enkelin wurde ein gefeierter Filmstar, dann die Geliebte und später die Ehefrau des Herrschers über einen kleinen Felsen im Mittelmeer – Fürst Rainier von Monaco. Und so kam es, dass nun auch der monegassische Regent sich zur großen Gemeinde der Irischstämmigen zählen darf.

Kommende Woche will der Fürst nun selbst die Heimat seines Urgroßvaters besuchen und sich das verfallene, dachlose Cottage am Leg of Mutton Lake ansehen, in dem sein Vorfahre John Bernard Kelly vor seiner Auswanderung nach Amerika im 19. Jahrhundert lebte. Bei seinem Besuch wird der Fürst auch auf den Spuren seiner Altern wandeln, die selbst auch schon die Gegend von Newport im County Mayo besucht hatten.

via Irish Examiner
Bildnachweis: wikipedia

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..