Klamottenstreit im Dáil

16. April 2011 | Von | Kategorie: Kurios

Wieviel Stil muss sein im Parlament?

Neben der Rettung der Staatsfinanzen plagt die frischgebackenen Abgeordneten im Dáil Éireann ein dringendes Problem – Die Kleiderordnung. Über die nach Meinung vieler TD’s zu legere Kleidung mehrerer unabhängiger Abgeordneter ist inzwischen ein heftiger Streit entbrannt.

In seltener Einigkeit bilden die Koalitionsparteien Fine Gael und Labour zusammen mit Fianna Fáil die Front der Befürworter einen strengen Dress Codes in Leinster House. Ihnen unversöhnlich gegenüber stehen die unabhängigen TD’s sowie die Abgeordneten der Sinn Féin.

Einen Monat ist die neue Legislaturperiode alt und schon sind die pinkfarbenen Hemden des unabhängigen TD’s von Wexford Mick Wallace den Verfechtern einer klassischen Kleiderordnung ein Dorn im Auge. Und dass ein Richard Boyd Barrett seine Hemden über der Hose trägt, sorgt ebenfalls für reichlich Unruhe.

Bei einem Treffen der Fraktionsvorsitzenden beklagte sich Paul Kehoe, Chief Whip der Regierung, Aussagen anderer Anwesender zufolge dass die Kleiderordnung im Parlament “den Bach hinunter gegangen wäre”. Kehoe wies die Vorsitzenden der Fraktionen an, ihren Kollegen nahezulegen, mehr “Anstand” an den Tag zu legen.

Von der Gruppe der unabhängigen Abgeordneten wurde das Ansinnen durch ihre Sprecherin Catherine Murphy zurückgewiesen. Seán Ó Fearghail, Fraktionsvorsitzender der Fianna Fáil, unterstrich den seiner Ansicht nach bestehenden Bedarf nach einer Kleiderordnung. “Ich finde es befremdlich, im Parlament Menschen in einem Aufzug zu sehen, in dem ihnen der Zutritt zu einem Nachtclub verweigert würde”, sagte Ó Fearghail.

Die offiziellen Vorschriften zur Kleidung der Parlamentarier besagen lediglich, dass sich die Abgeordneten “in einer Weise zu kleiden hätten, die die Würde des Hauses widerspiegle.

“Sie schämen sich nicht, Menschen vorzugeben, was sie zu tragen haben, nachdem einige der Leute, die unser Land zerstört haben, das in schicken Anzügen getan haben,” kommentierte der unabhängige Abgeordnete Finian McGrath den Kleiderstreit.

via Irish Times
Bildnachweis:

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..