Ostermenü: Irish Potatoe Cakes mit Räucherlachs

18. April 2011 | Von | Kategorie: Kochen mit Gaelnet

In den kommenden Tagen wollen wir unseren Lesern wieder ein paar kulinarische Vorschläge unterbreiten, mit denen die festliche Ostertafel den einen oder anderen irischen Touch bekommen könnte. Wir starten mit unseren Potato Cakes mit Räucherlachs.

Die Zutaten:
450 g geschnittenen geräucherten Lachs
Potatoe Cakes
450 g gestampfte, gekochte Kartoffeln
200 g Schmand/Crème fraiche
ca. 100 g Mehl
60 g Butter
1 Eigelb
1 Bd.Dill/ kleingeschnittene Frühlingszwiebeln
Zitronenspalten
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Und so wird’s gemacht…
Die Butter schmelzen und mit den lauwarmen, gestampften Kartoffeln vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Das Mehl und das Eigelb zur Kartoffelmasse geben und zu einem Teig verkneten.

Auf einer bemehlten Fläche zu einer Rolle formen, und diese in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffelplätzchen in einer Pfanne mit Butter oder Öl von beiden Seiten goldbraun braten.

Den Schmand mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Zum Anrichten einen Löffel auf das Kartoffelküchlein geben und darauf eine Scheibe Wildlachs. Mit Zitronenspalten und Dill oder Frühlingszwiebeln garnieren.

Alternativ können statt des Räucherlachses auch Forelle oder Makrele verwendet werden.

Rezept: McLaughlin’s Cookery School
Bildnachweis: McLaughlins Cookery School

Tags: , , ,

Jetzt reservieren!

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..