Wahlergebnis Nordirland: Peter Robinson bleibt am Ruder

8. Mai 2011 | Von | Kategorie: Nordirland, Politik

Die Wähler in Nordirland haben abgestimmt – und den alten First Minister Peter Robinson auch zum Neuen gewählt. Seine Partei, die Democratic Unionist Party, konnte sogar noch zulegen. Im Vergleich zur letzten Wahl 2007 gewinnt die DUP einen Sitz dazu. Bei einer geringen Wahlbeteiligung von 54,5 Prozent, die üblicherweise eher extreme Positionen begünstigt, scheint dies von einer generellen Zufriedenheit mit der bisherigen und zukünftigen grössten Fraktion zu zeugen.

Auch profitieren konnten Sinn Féin, die ebenfalls einen Sitz hinzugewinnen auf jetzt 29, genauso wie Alliance Party, die es nun auf acht Sitze bringt. Die SDLP hat zwei Sitze verloren, genauso wie die UUP. Drei weitere Sitze gingen an die Grünen, die TUV und einen Parteilosen.

Noch vor einem Jahr war Robinson in einen Skandal verwickelt, der seine Karriere zu beenden schien, nun steht er stärker da als zuvor. Seinen Sieg widmete er bei einer Ansprache dem kürzlich einem Bombenanschlag zum Opfer gefallenen  jungen Polizisten Ronan Kerr: “Er hatte eine Vision für Nordirland und wollte der Gemeinschaft dienen. Daher widme ich nicht nur diesen Sieg Ronan, sondern widme ebenso mich seiner Vision.”

Dass die Auszählung der Wahlzettel diesmal so lange dauerte, dass das Ergebnis erst Sonntag feststeht, sorgte für Unmut: In West Tyrone musste zum Beispiel nochmal ausgezählt werden, andernorts waren Wahlzettel so schludrig verpackt in die Auszähllokale transportiert worden, dass sie regennass ankamen und erst getrocknet werden mussten, um nicht auseinander gerissen zu werden und damit ihre Gültigkeit zu verlieren.

Ebenfalls für Unruhe sorgte kurzfristig UUP Chef Tom Elliott: Im Auszählungslokal Omagh schimpfte er lauthals über Sinn Féin und nannte die Partei “Abschaum”. Er hatte offenbar nicht vertragen, dass Sinn Féin Anhänger in Gewinnerlaune mit kleinen Flaggen der Republik Irland herumwedelten. Sinn Féins Urteil zu diesem Ausbruch: Elliott sei seiner Zeit und der praktischen Zusammenarbeit der Parteien in Stormont wohl hinterher.

via: irishtimes.com

Tags: , , , ,

Linkin Park Tickets bei www.eventim.de

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..