Kino-Teenystar Saoirse Ronan in der “Schublade”

12. Mai 2011 | Von | Kategorie: Film & Fernsehen, Stars & Co.

Die 17-jährige aus Carlow hat gerade ihren neusten Film abgedreht, in dem sie eine Auftragsmörderin spielt. In “Violet and Daisy” stand sie dabei an der Seite von “Sopranos”-Star James Gandolfini. Am fünften Mai kam nun ihre letzte Arbeit in die Kinos: In “Hanna” spielt sie – aufgepasst: eine Auftragsmörderin.

War die junge Schauspielerin vor Kurzem noch froh um jedes Angebot für solch grosse Produktionen, bekommt sie schon langsam Angst, in eine Schublade gesteckt zu werden. Die Anfragen scheinen sich zu häufen, Ronan musste wegen ihres prallen Terminplans sogar eine Rolle für den “Hobbit” ablehnen: “Ich habe öffentlich abgelehnt, da es zuvor schon zu Gerüchten gekommen war. Ich wäre aber mit dieser Rolle zu fest angebunden gewesen, da ich gleichtzeitig mehrere andere Projekte laufen habe.”

Die immernoch bodenständige Akteurin war 2007 mit “Abbitte” schlagartig bekannt geworden. Sie sagt aber auch, sie ist gern zuhause: “Ich lebe auf dem Land und bin eigentlich nur für Dreharbeiten und Pressetermine in der Stadt.”

Saoirse ist in Carlow aufgewachsen, nachdem sie in New York zur Welt gekommen war. Dorthin zieht es sie aber wohl immer wieder wie einen Lachs, der genau weiss, wo er geboren wurde: “Ganz klar ist Irland meine Heimat, aber jedesmal wenn ich nach New York komme, fühle ich mich dort genauso zuhause.”

via: irishexaminer.com

Bildnachweis: flickr (by pop culture geek)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..