RTÈ ist “Radio des Jahres”

21. Juni 2011 | Von | Kategorie: Dublin, In aller Welt, Kultur

Bei den 54. “New York Festival Radio Awards” hat RTÉ diesmal kräftig abgeräumt: In 17 Kategorien setzte sich RTÉ Radio gestern gegen 183 andere Finalisten durch. Eine besondere Premiere: Der irische Rundfunk darf sich ab sofort ein Jahr lang “broadcaster of the year” nennen. Diesen Titel hatte vorher nie nie eine irische Station inne.

Der “Grosse Preis für Radiosendungen” schnappte sich RTÉ für die Dokumentation “Don’t go far“. Die Geschichte erzählt, wie zwei 10 und 13-jährige Dubliner Buben aus einer einfachen Schwarzfahrt mit der DART einen spontanen Trip nach New York machten. Dieses Thema traf beim New Yorker Festival ganz klar einen Nerv. So geht dieses Jahr auch diese Kategorie nach Irland.

Neben mehreren technischen Auszeichnungen für Schnitt und Erzählstil durfte RTÉ auch den Preis “Best Drama” mit nach hause nehmen, für die Radioumsetzung von Medea, des antiken Stücks von Euripides.

RTÉs Managing Director Clare Duignan zeigte sich sehr zufrieden mit dieser “Ausbeute”: “Diese Preise beweisen nicht nur RTÉ Radios herausragende Qualität unter öffentlich-rechtlichen Sendern, sondern stellen RTÉ in eine Reihe mit den grössten öffentlich-rechtlichen Sendern weltweit. Wenn man bei Bandbreite unserer Auszeichnungen betrachtet, von Dokumentationen über Hörspiel, Musik, Geschichte und Sport bis zu Gesundheitssendungen, dann zeigt das die Vielfalt, die RTÉ Radio bietet.”

via: rte.ie

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..