Drogeninsel Irland – Höchste Todesrate

24. Juni 2011 | Von | Kategorie: Gesellschaft

Alles Warnen hilft nix, wie es scheint.

Irland hält einen neuen traurigen Rekord. Nach einer Statistik der Vereinten Nationen hat die grüne Insel die höchste Quote an Drogentoten innerhalb der EU. Gesamteuropaweit rangiert Irland auf Platz drei hinter der Ukraine und Island.

Über 100 Drogentote pro einer Million Einwohner und Jahr verzeichnet die offizielle Statistik für die Altersgruppe der 15- bis 64-jährigen in Irland – eine erschreckend hohe Zahl. Mit 326 Drogenopfern im vergangenen Jahr liegt die exakte Quote bei 106 Toten pro einer Million Einwohner, nur in Island (169) und der Ukraine (236) liegen die Zahlen noch höher.

Im Gegensatz dazu verzeichnet Großbritannien lediglich 56 Todefälle im Zusammenhang mit Drogen pro einer Million Bürger, in Deutschland sind es 27 und die Niederlande mit ihrer (noch) relativ liberalen Drogengesetzgebung kommen auf eine Quote von 12.

Die Haupttodesursachen in Irland sind Heroin und Kokain. Dem UN-Büro für Drogen und Kriminalität zufolge verzeichnet Irland die neunthöchsten Verbreitung von Heroin unter den 43 europäischen Ländern, innerhalb der EU rangiert Irland dabei auf Platz sechs.

Auch beim Straßenpreis der Drogen ist Irland vorn dabei. Statt dem europäischen Durchschnitt von 50 Euro pro Gramm müssen Irlands Süchtige rund 145 Euro pro Gramm berappen.

via irishexaminer.com
Bildnachweis: flickr.com / Darren Webb (CC-Lizenz)

Tags: , , , , ,

whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..