Gilmore: Weitere Einschnitte bei Ausgaben

3. Juli 2011 | Von | Kategorie: Politik

Bei einem Gastvortrag auf der Tom Johnson Summer School in Kilkenny hat Tanaiste Eamon Gilmore weitere Einschnitte bei den Staatsausgaben angekündigt. Diese seien notwendig, um die wirtschaftliche Unabhängigkeit des Landes wiederzuerlangen sagte der stellvertretende Regierungschef.

In seiner Rede vor den Teilnehmern der Summer School erklärte Gilmore, das vordringliche Ziel der Regierung sei die Wiedererlangung der wirtschaftlichen Unabhängigkeit Irlands ebenso wie die Sanierung der Staatsfinanzen, die internationale Reputation des Landes wiederherzustellen und für Jobs und Wachstum zu sorgen.

Um diese Ziele zu erreichen, warnte Gilmore müsste man auch in der Zukunft mit weiteren Einschnitten bei staatlichen Ausgaben. Am Ende dieses Prozesses stünde aber “ein schlankerer, reformierter öffentlicher Dienst, der zuversichtlich in die Zukunft blicken kann.”

Die Regierung könne die wirtschaftliche Souveränität allerdings nicht wiederherstellen “wenn jeder einzelne Einschnitt und jede einzelne Reform widersprochen werde.” Selbst wenn Irland seine Staatsfinanzen nicht in Ordnung bringen müsste, so würde sich die Welt doch ändern und der öffentliche Dienst müsste sich mit ihr ändern.

via RTÉ
Bildnachweis: sxc.hu

Tags: , , , , ,

abo-direkt.ch

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..