Bipolar Empire: ‘Akkord-Arbeiter’ auf dem Weg durch Irland

22. Juli 2011 | Von | Kategorie: Jetzt lesen, Musik

Auf dem Oxegen Musikfestival 2007 beschlossen drei Dubliner Musikerfreunde, nicht mehr länger unten im Matsch, sondern bald schon oben auf der Bühne zu stehen. Von der Festival-Atmosphäre mitgerissen, gründeten Sänger Shane, Bassist Joe und Trommler Callum “Bipolar Empire”. Zusammen mit ihrem Freund und Gitarristen Mark touren die Vier diesen Sommer im Akkord durch Irland.

Ihre Mischung aus Folk und Rock’n'Roll und die coole Bühnenshow kommen gut an: Gerademal drei Jahre nach Gründung standen Bipolar Empire 2010 schon dort, wo sie immer hin wollten: Auf der Bühne des Oxegen, des grössten irischen Musikfestivals. Die Band gewann dazu einen Wettbewerb bei Radio “RTE 2FM”. Am St. Patrick’s Day 2010 überzeugten Bipolar Empire auf dem Londoner Trafalgar Square sowohl das Publikum als auch die Jury und sicherten sich so einen Platz auf der 2FM Oxegen-Bühne.

Angespornt durch den überraschenden Erfolg schafften die Jungs noch im Herbst, ihr erstes Album fertig zu bekommen. Mit Koproduzent Pat McCarthy, der schon mit REM, Madonna, U2 und den Counting Crows gearbeitet hatte und ebenfalls mit Musiker ud Produzent Lance Hogan, der bereits U2, The Dubliners und Sinead O’Connor im Studio hatte, brachten Bipolar Empire Oktober 2010 ihre erste Single-Auskopplung heraus: “Tempomanic” schnappte sich RTE’s 2FM kurzentschlossen als Titelmusik ihrer Radio- und Fernsehkampagne.

Der gute Ruf eilt der Band inzwischen voraus: Der Bassist von “Muse”, Chris Wostenholme, machte bei einem Bipolar Empire-Gig im Dubliner Workman’s Club spontan für zwei Stücke auf der Bühne mit. Die aktuelle Single “Trip around the World” kam am 8. Juli heraus, am Vorabend des bereits zweiten Auftritts der Band auf dem Oxegen. Schon am nächsten Tag konnten die Fans der Band ihr eigenes Lied vorsingen – es muss offenbar gut ankommen!

Die Band tourt schon den ganzen bisherigen Sommer, zuletzt waren sie auf dem “Feis”-Festival in London dabei, neben Grössen wie Van Morrison Bob Dylan oder auch den Cranberries oder Sharon Shannon.  Als Nächstes kommen die Vier am 23. Juli nach Mullingar, ins “The Stables”. Wer in der Nähe ist – hingehen! Wer weiss, wie lange die Band noch für gerademal sieben Euro Eintritt zu sehen sein wird?

Weitere Termine, wie zum Beispiel das Indiependence Festival in Cork am 29. und viele mehr listet Bipolar Empires facebook-Seite.

Für alle Daheimgebliebenen hier das Video zur aktuellen Single “Feel that you own it”:

via: advertiser.ie

Bildnachweis: flickr (by Eoin Pluinceid)

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..