Studenten gehen Braveheart “auf den Grund”

15. August 2011 | Von | Kategorie: Geschichte, Meath, Wissenschaft

Eine Gruppe internationaler Archäologiestudenten enthüllt gerade auf dem Grund der Black Friary in Trim historische Geheimnisse des County Meath. Das Dominikanerkloster aus dem 13. Jahrhundert liegt dicht neben einem Drehort aus Mel Gibsons Kinohit “Braveheart”. Lange Zeit verkam der Platz zu einer illegalen Müllhalde, doch ohne rostige Drahtesel und alte Matratzen liegen etwa zwei Hektar Geschichte vor den Spaten und Pinseln der Studentengruppe.

Die 20jährige Melissa aus Ohio findet das Projekt prima: “Echte Knochen vor sich liegen zu haben ist eben etwas ganz Anders als in Lehrbüchern zu schmökern. Das ist wundervoll!” Organisiert wird das Ausgrabungscamp schon zum zweiten Mal, von der Irish Archaeology Field School. Das Vorgehen uns die Funde päsentieren die Studenten auf einem Blog. Ausser den tollen Erfahrungen sammeln die Studenten auch credit-points für die Uni.

Das von Geoffrey de Geneville, Lord of Meath, 1263 gegründete Dominikanerkloster war ein imposantes Gebäude, das dicht neben Trim Castle lag, einem Drehort von “Braveheart”. Trim war früher nach Dublin die zweit wohlhabendste Stadt Irlands und zog mit seinem jährlichen Markt Händler und Publikum bis aus Deutschland und Frankreich an.

Es finden Ausgrabungen an mehreren Orten Meaths als Teil dieses Programms statt. Zwei Dutzend Studenten nehmen diesen Sommer teil. Trims Stadtrat hat bereits angekündigt, die Studenten dürfen gern immer wieder kommen, bis alle Geheimnisse ans Tageslicht gebracht wurden.

via: irishtimes.com

Bildnachweis: flickr (by Fergal of Claddagh)

Tags: , , , , , ,

Ein Kommentar auf "Studenten gehen Braveheart “auf den Grund”"

  1. Patrick sagt:

    Es gibt tatsächlich einige Ausgrabungsstellen in der Region. Ein Ausgrabungsleiter hat mir die Tage noch seine Anlage gezeigt, die auch im Film zu sehen war. Er beschrieb seine Abbey als den eigentlichen “Pale”. Ich kann jedem nur empfehlen dieses Archeologenteam anzusprechen, es ist sehr unterhaltsam und lehrreich.

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..