Nordirland: Vorlesungen sollen für Geschichte begeistern

23. September 2011 | Von | Kategorie: Bildung, Geschichte, Nordirland

In Belfast startet am 29. September eine öffentliche und kostenlose Vorlesungsreihe über lokale Geschichte in Nordirland. Es soll dabei weniger um grosse Politik gehen, sondern eher darum, spannende Geschichten und Historie der einfachen Bevölkerung quer übers Land zu entdecken. Zusammen mit der Open University Ireland (ONI) präsentiert das Public Record Office Northern Ireland (PRONI) die spannenden Vorträge in ihrem brand neuen Hauptquartier in Belfasts Titanic Quarter.

Die Ringvorlesung, welche monatlich von diesem September bis nächsten April stattfinden wird, möchte auch Menschen ohne “höhere Bildung” für dieses Thema begeistern. Daher werden keinerlei Vorkenntnisse vorausgesetzt. Mehrere Dozenten der OUI werden die Vorträge halten. Immer dabei werden Mitarbeiter des PRONI sein, um die Vorlesungen mit echten Dokumenten aus den Archiven anschaulicher zu gestalten.

Kulturminister Carál Ní Chuilín zu den behandelten Themen: “Die Vorlesungen sind gratis und decken ein weites Interessenfeld ab, von Stadtgeschichte über Religion, Kriminalität bis zu Familien.” Die Vorträge sind zwar kostenlos, aber Reservierung von Plätzen ist Pflicht. Mehr Information zu den, jeden letzten Donnerstag des Monats um 19:30 Uhr statt finenden Vorträgen, gibt es auf der PRONI Internetseite.

via: northernireland.gov.uk
Bildnachweis: flickr.com / identity chris is (CC-Lizenz)

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..