Initiative “Per Rad in die Arbeit” schafft Jobs in Fahrradläden

10. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Gesellschaft, Umwelt, Wirtschaft

Im Anzug zum Büro radeln - schick geht heute auch auf dem Rad.

“Per Rad in die Arbeit” lautet der Name einer Erfolgsgeschichte, die seit 2009 geschrieben wird: Das Programm kurbelte in den letzten drei Jahren den irischen Fahrradhandel ordentlich an – 90.000 Räder wurden im Rahmen der Initiative neu an die Frau und den Mann gebracht. Davon profitiert hat nicht nur, aber vermutlich auch, die Gesundheit der Pendler, sowie die seitdem landesweit 50 neu eröffneten Fahrradläden. Die Zahlen stellte kürzlich die Irish Bicycle Business Association in einem Zwischenbericht über das Anreizprogramm vor.

“Per Rad in die Arbeit” bringt jedoch nicht nur die neuen Radler in Schwung, sondern nützt auch dem Tourismus. Fahrradtouren und Radel-Events wurden seit 2009 geschätzte 50 Prozent mehr veranstaltet. Auch das bringt wiederum Wartungsarbeiten für die im Moment 767 im irischen Fahrradhandel Beschäftigen.

Das Anreizprogramm erlaubt es Arbeitgebern, ihren Angestellten Fahrräder zu kaufen und für die folgenden 12 Monate von der Steuer abzusetzen. Über zehn Prozent des Vor-Steuer-Gehalts ihrer Angestellten können die Arbeitgeber dabei sparen. Gleichermassen attraktiv zeigt sich die Initiative für die künftigen Fahrradpendler, die bis zu 52 Prozent des Kaufpreises ihres neuen Fahrrads einsparen können.

Die Irish Bicyle Business Association fordert auf Basis dieses Erfolgs die Regierung auf, die irischen Pro-Kopf Ausgaben zur Fahrradverkehrsförderung aufzustocken. Man liege hierbei bisher unter dem Schnitt der europäischen Nachbarn.

via: rte.ie

Bildnachweis: flickr (by Anja Wu)

Tags: , , , , ,

abo-direkt.ch

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..