Präsidentin McAleese überlässt erhaltene Staatsgeschenke freiwillig ihrem Land

27. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Menschliches

In den 14 Jahren ihrer Präsidentschaft haben sich bei Mary McAleese über 60 wertvolle Mitbringsel anderer Staatsoberhäupter auf Irlandvisite angesammelt. Diese Preziosen dürfte McAleese eigentlich mit in ihre Umzugskartons packen, wenn sie ihren bisherigen Amtssitz Áras an Uachtaráin für ihren Nachfolger räumt. Stattdessen überlässt sie jedoch Irland in einer freiwilligen Geste die insgesamt auf über 100.000 Euro geschätzten Andenken. 

Es gibt zwar ein Regelwerk für Staatsangestellte, wie mit Geschenken umzugehen sei – ab 650 Euro Wert müssen irische Amtsinhaber Geschenke an den Staat weiterreichen – aber speziell davon ausgenommen ist der irische Präsident. McAleese hat sich jedoch freiwillig der Regelung angeschlossen. Welche kostbaren, kulturell bedeutenden oder auch kuriosen Geschenke aus aller Welt schenkt sie also nun ihrem Land? Zu den letzten Staatsgeschenken gehören natürlich einerseits ein silbernes Kännchen von Königin Elisabeth II. und eine stählerne Skulptur einer Taube von Barak Obama, beides aufsehenerregende Besuche 2011. Aber auch aus Israel, Bahrain und anderen Ländern erhaltene Geschenke dokumentieren gute diplomatische Beziehungen in alle Welt. Ebenfalls zurück an den Staat geht das teuerste Geschenk, eine Faksimile-Edition des “Book of Kells”, welche allein schon etwa 11.000 Euro wert ist.

Diese grosszügige Art passt als Zeichen aus der Politik ans Volk gut zur krisenhaften Zeit, nicht jede Gelegenheit zum Raffen und Gieren auszunutzen. Eine solche Geste wird ihren guten Ruf bei den Iren auch über ihre Präsidentschaft hinaus erhalten und mehren.

Die Staatsgeschenke von Königin Elisabeth II. und Barak Obama werden künftig am Amtssitz der irischen Präsidenten öffentlich zu Bestaunen ausgestellt werden. Die restlichen Stücke werden zunächst ans Department of the Taoiseach, was in Deutschland wohl in etwa dem Kanzleramt entspräche, überreicht. Dort wird dann über die Verteilung der einzelnen Teile entschieden.

via: rte.ie
Bildnachweis: wikipedia

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..