Wo kein Richter, da keine Verhandlung

28. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Recht

Das Gericht von Nenagh

Ein Mangel an Richtern ist die Ursache dafür, dass im Norden des County Tipperary etliche Gerichtsverhandlungen für den Monat November abgesagt werden mussten. Die Verfahren sollen nun im Dezember abgehalten werden.

Wie Martin Hanton, Verwaltungschef des Nenagh District Courts mitteilte, wurden mehrere Sitzungen in Roscrea, Nenagh und Thurles abgesagt, weil nicht sämtliche Verfahren mit Richtern besetzt werden konnten. Die zuständige vorsitzende Richterin sei seit Monaten beurlaubt, Springer hötten inder Zwischenzeit die entsprechenden Verhandlungen geführt.

Einige für November angesetzte Verhandlungen wurden zwischenzeitlich auf den Dezember vertagt, Straftäter, die auf ihren Termin beim Ermittlungsrichter warten, werden auf verfügbare Termine bei den Gerichten in Templemore und Nenagh verteilt.

via irishexaminer.com
Bildnachweis: Court Service

Tags: , , , ,

whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..