Tempo 30 in Cork City – gemischte Reaktionen

17. November 2011 | Von | Kategorie: Cork

St. Patrick´s Street, Cork City

Gestern war es soweit: In Teilen von Corks Innenstadt wurden die neuen “Tempo 30″-Schilder enthüllt. Mehrere Strassen werden entschleunigt, um nächtlichen Autorennen und Autocorsos auf Corks breiten Strassen Patrick Street, Grand Parade, Oliver Plunkett-Strasse und Cornmarket-Strasse entgegen zu treten.

Tom Nash, Sprecher der Cork Business Assoctiation, gab an, man hoffe mit dem Tempolimit abendliche Beschleunigungsrennen und Autocorsos von den Strassen zu bekommen. Untertags solle durch die niedrige Geschwindigkeit auch die Sicherheit für Corks Fussgängerbeim Shoppen steigen. Tom Murphy, seit 14 Jahren Herrenausstatter vor Ort, sieht Nachholbedarf für Corks Einkaufsfreundlichkeit eher bei den zu wenigen Parkplätzen.

Corks Handelskammer spricht sich für eine Erprobungsphase aus, nachdem eine ähnliche Massnahme in Dublin zu eher durchwachsenen Resultaten geführt hatte. Ein Taxifahrer gab sich auf Nachfrage des Irish Examiner entspannt: “Ich finde das weder gut noch schlecht. Ich glaube einfach, die Initiative ist überflüssig. Die neu vorgeschriebene Geschwindigkeit ist doch sowieso status quo.” LKW-Fahrer Michael Friffin aus Douglas sieht die Massnahme differenziert: “Durch die vielen Ampeln ist Raserei eigentlich nicht das Problem. Aber beim Thema Beschleunigungsrennen kann ich mir vorstellen, dass es etwas bringt.”

via: irishexaminer.com

Bildnachweis: wikipedia

Tags: , ,

abo-direkt.ch

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..