Früher Erfolg für Sprachprojekt

17. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Nordirland

Nur wenige Wochen nach ihrem offiziellen Start hat die “Liofa”-Kampagne der nordirischen Regierung, die sich zum Ziel gesetzt hatte, 1000 Menschen zum Erlernen der irischen Sprache zu bewegen, ihr Ziel erreicht. Das gab die zuständige Kulturministerin Caral Ni Chuilin nun bekannt.

Im September hatte Kulturministerin Caral Ni Chuilin den Startschuss für das Liofa-Projekt gegeben. “Liofa” ist das irische Wort für “fließend” und bezeichnet das ehrgeizige Ziel des Projekts: 1000 Menschen zu finden, die sich bereit erklären, bis zum Jahr 2015 Irisch fließend sprechen zu lernen. Offizielles Ziel von “liofa” ist es, die Freude an der Lernerfahrung zu fördern, doch liegt der GEdanke nahe, das auch sprachpolitische Zielsetzungen bei der Implementierung eine Rolle spielten.

“Die Tatsache, dass wir unser Ziel in weniger als vier Monaten erreicht haben ist ein wichtiger MEilenstein und zeigt, dass Irisch tatsächlich eine gemeinsame Sprache ist, an der alle Spaß haben können”, so Ni Chuilin, die allen Teilnehmern des Projekts zu ihrer Entschiedung gratulierte und erklärte, auch selbst die eigenen Irisch-Sprachkenntnisse aufbessern zu wollen.

“Wie die meisten Menschen finde ich es manchmal schwer die Zeit für meine Übungsstunden zu finden. Aber die Ausdauer beginnt sich auszuzahlen, eine Erfahrung, von der ich hoffe, dass sie von anderen Projektteilnehmer geteilt wird.

via: belfasttelegraph.co.uk
Bildnachweis: Northern Irish Department for Arts, Culture and Leisure

Tags: , , , ,

Jetzt reservieren!

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..