Santa Claus rettet Obdachlosen

27. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Polizeibericht

Das "Occupy Dame Street"-Camp

Ein weihnachtlicher Lebensretter kam einem Dubliner Obdachlosen zu Hilfe, als dessen Kleidung in Flammen stand. Der als Santa Claus verkleidete Student löschte die Flammen und riss dem Mann die noch kokelnde Kleidung vom Leib.

Es war in den frühen Morgenstunden des ersten Weihnachtsfeiertags, als der aus Glasnevin stammende John Rooney vom “Occupy Dames Street”-Camp, wo er die Nacht verbracht hatte, als Santa Claus kostümiert über die nahegelegene Halfpenny Bridge spazierte.

Nach eigenen Angaben, sah er von der Brücke aus Rauch und Flammen aus einem Ladeneingang steigen. Er rannte hin und sah dort einen Mann auf dem Boden liegen, dessen Kleidung in Flammen stand. Rooney schnappte sich einen Feuerlöscher aus einem Taxi, das ebenfalls angehalten hatte, und löschte das Feuer.

“Ich wollte den Mann dann untersuchen, aber seine Klamotten haben immer noch gekokelt, also habe ich sie ihm vom Leib gerissen. Es war noch Glut an seinem rechten Ärmel und oben an seiner Hose, aber ich galueb, das ist nicht durchgedrungen, weil er mehrere Schichten übereinander trug”, berichtete der Architekturstudent laut breakingnews.ie.

Ob der Obdachlose selbst das Feuer angezündet hatte um sich zu wärmen, oder ob er von Unbekannten in Brand gesteckt wurde, ist bisher noch unklar.

via breakingnews.ie
Bildnachweis: flickr.com / lusciousblopster (CC-Lizenz)

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..