Blaulicht-Räuber erbeuten über 100.000 €

14. Januar 2012 | Von | Kategorie: Cork, Polizeibericht

Frei nach dem Motto “Frechheit siegt” haben sich zwei bewaffnete Räuber freie Bahn auf ihrer Flucht geschaffen. Der Fluchtwagen der beiden Männer, die bei ihrem Überfall auf einen Geldtransporter über 100.000 Euro erbeutet hatten, war mit Blaulichtern auf dem Armaturenbrett ausgerüstet, so dass er wie ein Zivilfahrzeug der Garda im Einsatz wirkte.

Es war am späten Mittwochnachmittag, als zwei Mann eines Geldtransportunternehmens einen Geldautomaten an einer Tankstelle auf Carr’s Hill südlich von Cork befüllten. Während sie mit dem Auffüllen des Geräts beschäftigt waren, wurden sie von zwei maskierten Männern mit abgesägten Schrotflinten bedroht und um das Bargeld im Wert von 100.000 bis 140.000 Euro erleichtert.

Die Räuber flüchteten in einem schwarzen Saab mit falschen Nummernschildern, auf dem Armaturenbrett hatten sie ein Blaulicht platziert, so dass zahlreiche Zeugen im Nachhinein berichteten, sie hötten gedacht, ein Zivilfahrzeug der Garda wäre an ihnen vorbeigerast. Nur eine halbe Stunde später wurde der ausgebrannte Wagen, das im November gestohlen worden war, beim Sportplatz von Ballinora am Westrand von Cork entdeckt.

Einer ersten Auswertung der Überwachungsvideos der Tankstelle zufolge könnten die Räuber längere Zeit auf die Geldboten gewartet haben, teilte der Ermittlungsleiter Superintendent Charlie Barry mit. Die Beamten konnten den Fluchtweg der Räuber mittlerweile nachvollziehen und konzentrieren sich bei der Fahndung auf ein “schmutzig-blaues Auto”, das am Sportplatz von Ballinora auf die Täter gewartet haben sollen.

Erste Spuren deuten in Richtung einer Verbrecherbande aus dem Süden von Cork, die wegen Schulden aus dem Drogenhandel unter Druck stehen soll.

via insideireland.ie
Bildnachweis: wikipedia

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..