Trinity ist nicht mehr spitze

19. März 2012 | Von | Kategorie: Bildung

Sorge auf den Zügen von College-Gründer George Salmon - Trinity ist nicht mehr "top"

Diese Umfrage trift das irische Bildungssystem dort, wo es ganz besonder weh tut. Das berühmte Trinity College, seit Jahrhunderten der Inbegriff irischer Hochschulbildung gehört nicht mehr zur Weltspitze, zu den besten 100 Universitäten. Schwarz auf Weiß steht dieser statistische Tiefschlag im prestigeträchtigen “Times Higher Education World Reputation Ranking”, das vergangene Woche veröffentlicht wurde.

Doch nicht genug mit einer niederschmetternden Nachricht. Nicht nur, dass das Trinity College seinen noch vor fünf Jahren gehaltenen Platz unter den Top 50-Unis dieser Welt räumen musste und sich fürderhin mit dem dreistelligen Rang 117 begnügen muss – nein, auch die zweite Dubliner Universität, das University College Dublin ist in der neuen Rangliste deutlich abgefallen. Nur noch Platz 157.

Erstellt wurde die Liste der besten Universitäten aus einer Befragung von über 17.000 Akademikern weltweit, doch offensichtlich waren dieses Mal zu wenig Iren unter den Befragten. Für die irische Regierung ist die Statistik ein Rückschlag, pocht man doch gerne auf die gute Ausbildung irischer Studenten, wenn es darum geht, ausländische Investoren anzuziehen. Und außerdem sollen gute irische Universitäten ausländische Studenten anziehen, die wiederum Geld im Land lassen.

Doch irische Universitäten haben auch unter den staatlichen Sparzwängen gelitten, Personal und finanzielle Ausstattung kamen auf die Sparlisten. Und wie Bildungsminister Ruairí Quinn bereits angedeutet hat, dürften auch die Studiengebühren, die derzeit bei 2250 Euro pro Jahr liegen, in den nächsten Jahren auf 3000 Euro steigen. Ob das die Attraktivität irischer Studieneinrichtungen im weltweiten Vergleich steigern kann, darf getrost bezweifelt werden.

Zu den ersten fünf Universitäten im “Times Higher Education World Reputation Ranking” zählen vier Anstalten aus den USA – Harvard, MIT, Stanford und Berkely – sowie auf PLatz 3 die Universität in Cambridge im Vereinigten Königreich.

via Irish Times
Bildnachweis: Gaelnet.de / Thomas Brütting

Tags: , , , , , , ,

Linkin Park Tickets bei www.eventim.de

2 Kommentare auf "Trinity ist nicht mehr spitze"

  1. Dirk sagt:

    Kleine Anmerkung, nur um diese Meldung etwas in den Kontext zu rücken: Ganz so überraschend kommt das (erneut) schlechte Abschneiden der irischen Unversitäten nicht. Bereits im Ranking vom letzten Jahr waren alle irischen Universitäten aus den Top 100 gerutscht, wie es der Irish Independent im Oktober gemeldet hatte (siehe auch die Kurzmeldung im Wochenüberblick auf http://www.irlandnews.com/die-woche-in-irland-warum-noch-arbeiten).
    Gruß,
    Dirk

    • admin sagt:

      Hallo Dirk,
      Danke für den Hinweis, ist uns mittlerweile auch redaktionsintern aufgefallen, weil wir damals auch eine Meldung zu dem Thema hatten.

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..