Amerikanische Benediktiner eröffnen Kloster im County Meath

28. März 2012 | Von | Kategorie: Meath, Religion

Im County Meath regt sich der Glaube. Davon zeugt nun auch eine seltene Neueröffnung: Ein neues Kloster entsteht im Moment, betrieben von US-amerikanischen Benediktinern. Die Mönche haben alle irische Vorfahren und möchten dem Land etwas zurückgeben für die Viele Iren, die mithalfen, das moderne Amerika zu errichten.

Mit einem herrlichem Ausblick über die Irische See werden demnächst zehn Mönche und vier Anwärter gesegnet sein, wenn die Bruderschaft in das ehemalige Konvent der Salesianerinnen in Stamullen einzieht. Seit zwei Wochen renovieren die Mönche schon fleissig und wollen in den nächsten Wochen ihr neues Kloster “Our Lady of the Cenacle” aus der Taufe heben.

Der neue Prior Mark Daniel Kirby freut sich über die herzliche Aufnahme auf der grünen Insel: “Wir haben wirklich Glück mit unserem Netzwerk von Freunden und kompetenten Beratern in Irland. Es besteht aus Priestern und Laien, die überzeugt sind, dass unsere Anwesenheit einen Beitrag zur Erneuerung katholischen Lebens sein wird, auf dieser Insel der Heiligen und Gelehrten.”

Hunderte Jahre gingen irische Priester und Mönche auf Mission in alle Welt. Nun kommen also einige Irisch-stämmige Brüder aus Oklahoma zurück zu ihren Ursprüngen, um sich für die Mühen zu bedanken, welche die Iren in den USA auf sich nahmen, um dort die katholische Kirche mit aufzubauen. Dabei möchten die Benediktinermönche speziell irische Pfarrer betreuen, die im Glauben schwanken. Dazu sollen auch einige Gebäude auf dem Gelände zu Gästehäusern ausgebaut werden.

Abzuwarten bleibt, ob das Angebot die Nachfrage überhaupt decken kann.

via: Irish Times

Bildnachweis: flickr (by Allie Caulfield)

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..