Vier Millionen Euro Notfallzentrum für Tralee

16. April 2012 | Von | Kategorie: Gesundheit

Den Menschen im Einzugsbereich des Kerry General Hospital in Tralee steht ab heute ein neues Notfallzentrum zur Verfügung. Die für vier Millionen Euro mit modernster Technik eingerichtete Abteilung gilt als die derzeit modernste Notfallstation in Irland.

Stolz und Freude herrschen am Tag der Neueröffnung beim medizinischen Direktor Dr.Richard Liston. “Wir haben jetzt nicht nur eine Notfallstation auf dem neuesten Stand der Technik, sondern ab sofort auch zwei Fachärzte für Notfallmedizin, was uns befähigt, nicht nur größere Notfallsituationen abzudecken, sondern auch die Zielsetzungen des “National Clinical Programme” für Notfallmedizin zu erfüllen”, erklärte Liston.

33.000 Menschen sollen jedes Jahr in der neuen Notfallstation versorgt werden. Der Neubau wartet mit eigener Radiologie, verbesserte Behandlungsräume für Schwerverletzte, mehr Raum in den individuellen Behandlungsräumen sowie Ausstattung für Wiederbelebung, Geburtshilfen, sowie für Behandlungen im Hals-, Nasen-, Ohren- und Augenbeschwerden.

Außerdem wurden spezielle Bereiche für die Versorgung von Kindern eingerichtet, abgetrennt von den Versorgungsbereichen für Erwachsene. Zum erweiterten Leistungsspektrum der neuen Einrichtung gehören die Betreuung von Familien Schwerstkranker, Trauerbegleitung sowie die Beratung von Patienten.

Die neue Notfallstation wird mit zwei Fachärzten für Notfallmedizin besetzt werden, dazu neun Assistenzärzte und drei Notfallschwestern, was gegenüber der bisherigen Personalausstattung eine deutliche Verbesserung darstellt.

Für die Zukunft sind auch neue Lehr- und Ausbildungseinrichtungen geplant, so Dr. Liston. Man hoffe, dass das neue Zentrum medizinische Fachkräfte anziehe, die in der neuen, verbesserten Einrichtung lernen wollten.

via Irish Examiner
Bildnachweis:

Tags: , , , ,

whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..