Proteste gegen Zensierung von kritischen Priestern

30. April 2012 | Von | Kategorie: Gesellschaft

Kritische Anmerkungen zum Zölibat oder dem Umgang der Kirche mit Missbrauchsfällen sind, so scheint es, keine Themen, denen sich irische Priester widmen sollten. Wer sich nicht daran hält, hat mit Disziplinarmaßnahmen zu rechnen, so wie Father Brian D’Arcy. Er ist innerhalb kurzer Zeit der fünfte Geistliche, der nach kritischen Äußerungen nun von der Kirche zensiert wird. Diese Praxis sorgt unter den irischen Katholiken für Ärger. Eine Gruppe von rund 200 Priestern, Nonnen und engagierten Laien demonstrierte in Dublin vor der irischen Vertretung des Vatikans gegen diese Zensur.

Wie die Bewegung “Wir sind Kirche” Irland mitteilt, seien ihre Mitglieder “sehr verärgert und schockiert” über die Nachricht, dass die Glaubenskongregation einer Reihe von Priestern entweder Publikationsverbot erteilt hatte, oder auf anderem Wege Zensur ausübe.

Diesem Ärger machten die rund 200 Demonstranten nach Bekanntwerden des Falls von Brian D’Arcy jetzt vor der Residenz des päpstlichen Nuntius Monsignor Charles Brown in der Navan Street in Dublin Luft.
D’Arcy wurde jetzt disziplinarisch für Kolumnen belangt, die er 2010 in der ‘Sunday World’ veröffentlicht hatte.

Darin kritisierte der Geistliche nicht nur das obligatorische Zölibat, sondern übte auch Kritik am Umgang der Kirche mit den Missbrauchsfällen durch katholische Priester. Damit soll jetzt Schluss sein. Nach dem Willen der Kirche muss Brian D’Arcy künftig alle seine Schriften und Veröffentlichungen einem Zensor vorlegen.

“Wir wollen den Unterschied zeigen zwischen der von Jesus gegründeten, allumfassenden Kirche und den jetzigen Strukturen”, so Brendan Butler, Mitbegründer von “Wir sind Kirche” Irland über die Demonstration in der Navan Street. Unter den Demonstranten war auch eine Gruppe Dominikanerinnen aus Dublin. “Diese Theologen sprechen das aus, was wir auch alle glauben, sie sollten nicht zum  Schweigen gebracht werden”, so Ordensschwester Marie Redmond.

via: Irish Independent

Tags: , , , , ,

Ein Kommentar auf "Proteste gegen Zensierung von kritischen Priestern"

  1. [...] in Deutschland allerdings nur teilweise gelingt. Kritische Priester in Irland wie der Journalist Brian D’Arcy werden vom Vatikan überwacht, weil sie z.B. neben dem Zölibat auch den Ausschluss der Frauen in [...]

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..