Cork steckt alle Energie ins Energiesparen

11. Mai 2012 | Von | Kategorie: Umwelt

Energiekosten steigen an allen Fronten, sei es Strom, Gas oder Öl. Dennoch hat es Cork Citys Stadtrat geschafft, immerhin eine Million Euro weniger auf der letzten Nebenkostenabrechnung stehen zu haben. Mit einer Kombination von Energieeffizienz-Massnahmen und Ausschreibungen öffentlicher Aufträge, die aufs Energiesparen besonderen Wert legten.

Was haben die Massnahmen im Einzelnen erreicht? – Alle Kostenstellen des Stadtrats zusammengerechnet, sank zum Beispiel der Stromverbrauch um 6,3 Prozent. Besonders erfolgreich war die Initiative beim Rathaus: Letzten Winter verbrauchte es 40 Prozent weniger Primärenergie als noch vor den Optimierungen. Und bei den Ausschreibungen für die Stromversorgung der drei dicksten Brocken auf Corks Stromrechnung sparten die Stadträte zusammen nochmals 100.000 Euro.

Trotz aller Bemühungen stieg die Stromrechnung insgesamt dennoch, dank der steigenden Strompreise. City Manager Tim Lucey beschrieb die trotzdem eingesparte Million Euro angesichts dieser Umstände als phänomenal: “Letztes Jahr hatten wir unsere Energiebeschaffung und deren Management checken lassen, von der Sustainable Energy Authority of Ireland.” Corks Massnahmen stehen in Zusammenhang mit einer landesweiten Initiative zum Energiesparen seitens der Öffentlichen Hand. Aber weil Cork selber schon vorab viel getan hatte, waren die Einsparungen nicht so überraschend hoch wie an anderen Orten. Das Programm scheint insgesamt jedoch zu wirken, mit einer zusammengenommenen Einsparung von etwa 60 Millionen Euro bei der Öffentlichen Hand bisher.

In Cork City sollen als nächstes energieeffiziente Beleuchtungen folgen, um den Stromverbrauch weiter zu senken. Nächstes Projekt soll erneut das Rathaus werden.

via: Irish Examiner

Bildnachweis: flickr (by La.blasco)

Tags: , , , , ,

Jetzt reservieren!

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..