Jedwards Triumphzug fällt erneut flach – so wie diesmal ihre Frisuren

27. Mai 2012 | Von | Kategorie: Kommentiert

"The sky is the limit", sagten damals noch die Frisuren der Jedwards.

Offenbar haben die heissen Profi-Tipps von Engelbert eher wenig an Jedwards diesjähriger Erfolgskurve schrauben können, was den Eurovision Song Contest anging. Die als “Hüpfburg” (so der O-Ton eines deutschen Kommentators) gestarteten irischen Pop-Zwillinge mussten sich gestern abend in Baku mit einer Platzierung im hinteren Drittel zufrieden geben.

Als die Beiden letztes Jahr in Düsseldorf noch den achten Platz machten, sah es so aus, als sei dieser nur ein Zwischenhalt auf dem Weg zur Spitze beim Eurovision Song Contest. Direkt nach dem letztjährigen Finale hatten John und Edward denn auch versprochen/gedroht: “Wir kommen so oft wieder, bis wir gewinnen.”

Nach ihrem 19. Platz gestern in Baku wird der Türsteher beim nächsten Wettbewerb vielleicht eher sagen: “Mit der Frisur kommt ihr hier nicht rein.” Die Zwillinge hätten vielleicht nicht von hochaufragenden Frisuren auf “Depeche Mode-”Wuschel” umsteigen sollen – Wenn die Frisur von John und Edward jeweils dorthin zeigt, wo es langgehen soll… dann war es diesmal eben eher nach unten.

Gerade einmal 46 Punkte sammelten Jedward insgesamt ein, gleichauf mit Islands Greta Salóme & Jónsi. Die englische Jury gab den den beiden Dublinern zwar immerhin zehn Punkte, aber nur, um gleich darauf die Schwedin Loreen mit zwölf Punkten zu bescheren. Und selbst die irische Jury schloss sich den Punkteregen für Schweden an: Auch aus Irland zwölf Punkte für Loreen, die alles zusammen 372 Punkte “abräumte”.

Trotz ihrer gesammelten Erfahrung vom Düsseldorfer ESC 2011 und trotz des totalen Einsatzes, den Jedward gestern zeigten, verfehlte ihr Song “Waterline” die Herzen und das Bauchgefühl der Jurys, aber auch der Zuschauer, die wieder mitvoten durften. So war ihr Auftritt, bei dem sie am Schluss des Songs in einen Brunnen hüpften, beispielhaft für den ausbleibenden Erfolg: Die Hüpfburg wurde wieder ins Plantschbecken geschickt, zurück zu den ganz Kleinen.

Bildnachweis: flickr (by jedwards_wife)

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..