Irische Fussballfans blitzen am Zeltplatz ab

11. Juni 2012 | Von | Kategorie: In aller Welt

Es war wie ein böses Omen zum irischen EM-Auftaktspiel am Sonntag, was etwa 100 irischen Fussballfans am Samstag passierte: Der bereits gebuchte und bezahlte Zeltplatz in Poznan, Polen, liess die frisch angereisten Camper einfach vor der Türe sitzen.

“Hotelioni”, die Firma, über die die Organisation der Reise gelaufen war, teilte am Sonntag RTÉ mit, man sei bereits dabei, umzubuchen. Dennoch mussten vier Fussballbegeisterte aus dem County Donegal und zwei aus dem County Meath die Nacht auf Betonboden verbringen – in einem Gebäude im Industriegebiet. Über die Internetseite “booking.com” hatten die Sportfans insgesamt 2400 Euro bezahlt gehabt.

In einer Stellungnahme sah Hotelioni die Verantwortung für die Schliessung des Campingplatzes bei einer Medienkampagne und unwilligen Behörden. Der Bürgermeister Poznans betonte demgegenüber, man habe bislang gute Erfahrungen mit den angereisten Fussballfans gesammelt. – Wer weiss, wieviele enttäuschte Iren nach dem verlorengegangenen Spiel gegen Kroatien am Sonntag vielleicht aber auch gleich wieder die Koffer Richtung nach Hause packten?

via: RTÉ

Bildnachweis: flickr (by Giandomenico Ricci)

banner

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..