Pläne für freies Belfast-WLAN

13. Juni 2012 | Von | Kategorie: Nordirland, Technik

Belfast könnte bald eine der vernetztesten Städte Europas werden, sofern die neusten Pläne für ein freies WLAN in der Stadt abgesegnet werden. Belfast möchte als eine von zehn Städten im UK das Bestmögliche aus dem von der Londoner Regierung aufgelegten Programm “Urban Broadband Fund” machen. 100 Millionen Pfund schwer ist der Fonds und wartet auf willige und fleissige Städte.

Schon jetzt hat sich Belfast sechs Millionen Pfund aus dem Topf fest gesichert. Weitere 7,7 Millionen könnte Westminster spendieren, wenn Belfast seinen Bedarf an besserer Breitband-Internetversorgung gut genug untermauern kann. Dazu hat der Stadtrat jetzt eine Online-Umfrage ins Netz gestellt, in der Belfast seine Bürger und Firmen schildern lässt, welche Bedürfnisse sie an ein schnelles Internet stellen.

Oberbürgermeister Gavin Robinson zum Projekt eines freien Belfast-WLAN: “Das ist ein nie zuvor da gewesene Chance, Belfast an die technologische Spitze Europas zu setzen, um uns die nötige Infrastruktur zu bringen, die internationale Firmen anzieht und noch mehr ausländische Direktinvestitionen.” Deirdre Hargey, Sinn Fein Stadträtin und Vorsitzende des städtischen Strategie-Komitees, erläutert die genaue Vorstellung der Stadt: “Bis 2015 möchten wir im ganzen Stadtgebiet schnellstmögliches Breitband-Internet haben, um Kreativfirmen mit ihrem Bedarf an schnellem Datentransfer zu unterstützen. Ausserdem soll es in der Innenstadt eine WLAN Infrastruktur geben, so, wie auch an zentralen ÖPNV-Knoten, Konferenzzentren und weiteren Schlüsselstellen.”

Um dieses Ziel zu erreichen, ruft Oberbürgermeister Robinson alle Belfaster dringend auf, an der Online-Umfrage teilzunehmen, um in London gut argumentieren zu können. Bis Ende Juli laufe die Umfrage noch und nur bei einer erfolgreichen Vorstellung der Pläne werde man sich ab 2015, wie es die Pläne so schön beschreiben, “super-connected Belfast” nennen dürfen.

via: Belfast Telegraph

Bildnachweis: flickr (by uhoman)

Tags: , , , , , ,

FTI Touristik

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..