Ex-”Irish Independent” Journalist stirbt nach Überfall

25. Juni 2012 | Von | Kategorie: Polizeibericht

Am Samstag Abend starb der ehemalige “Irish Independent” Journalist Eugene Molony in Dublin bei einem Überfall. Eine zufällig anwesende Krankenschwester versuchte dem schwerverletzen Mitt-Fünfziger noch zu helfen, jedoch vergeblich. Inzwischen wurden heute morgen zwei Männer in der Sache verhaftet.

Der Tatort zwischen der Lower Camden Street und der Pleasants Street ist ein belebter Nightlife-Spot im Süden der Dubliner Innenstadt und mit Überwachungskameras “gepflastert”. Weshalb also die beiden jungen Männer in den Zwanzigern sich dabei dachten, gerade hier zuzuschlagen, ist bislang unbekannt. Die intensive Auswertung der Videobänder noch am Sonntag brachte die Polizei auf die jetzt festgenommenen Verdächtigen.

Journalist Eugene Molony war am Samstag Abend mit Freunden in der Innenstadt ausgegangen und war gerade auf dem Heimweg nach Portobello, im Süden Dublins, als er angegriffen wurde. Frühmorgens gegen 04:30 Uhr wurde er schwerverletzt am Tatort gefunden. Eine Krankenschwester, die gerade in der Nähe war, kümmerte sich um Molony, bis Gardai und Notarzt zur Stelle waren. Er wurde noch sofort in St. James´s Hospital gebracht, erlag dort aber seinen schweren Kopfverletzungen.

Eugene Molony hatte über 20 Jahre für den Irish Independent gearbeitet, bevor er ein Vorruhestandsprogramm der Zeitung annahm und fortan Europa und Südostasien bereiste. Erst vor Kurzem war er zurück nach Dublin gezogen und hatte angefangen, für die Daily Mail als freier Mitarbeiter zu schreiben.

via: Irish Times

Bildnachweis: flickr (by Tex Texin)

Tags: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..