Urlaubszeit – App nach Irland!

1. Juli 2012 | Von | Kategorie: Jetzt lesen, Tourismus

Schon sind wieder Sommerferien in bald allen deutschen Bundesländern – Den Irlandurlaub bereits gebucht, aber der alte Baedecker von 1988 soll diesmal endgültig in den Ruhestand gehen? Eine oft kostenlose Alternative sind touristische Smartphone Apps, die es sowohl fürs iPhone als auch Android-Handys gibt. Heute weisen wir auf drei interessante Android Irland-Apps hin, die einen grossen Rundumblick über die Insel und ihre Attraktionen bieten.  iPhone-Nutzer kommen nächste Woche auf ihre Kosten. Hier unsere drei Empfehlungen:

  • Dublin Official Mobile Guide

Der offizielle Dublin Handy-Guide bietet wirklich einen Rundum-Schlag: Von den üblichen Serviceadressen, wie Touristeninfo, Museen und Kultur/Historie bis zu Restaurants und Shopping. Aber diese Grundinformationen heben den Dublin Mobile Guide noch nicht von seinen Konkurrenten ab. Spezielles Lokalkolorit beweist dieser Dublinführer mit einem kompletten Kapitel für “Traditional Music and Dance” und auch die lokalen “Special Offers” lohnen einen Blick. Besonders schön ist auch der eingebaute Audio-Guide zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, wie den Dublin Casstle Gardens oder dem Book of Kells. Am besten gefällt uns daran, dass für die Audio-Guides keine mobile Datenverbindung nötig ist. Touren in und um Dublin herum gibt es sowohl für Erwachsene als auch extra Angebote für Kinder – hier entscheidet natürlich je nach Aktivität auch, ob der Sprössling im Englischunterricht aufgepasst hat. Den kompletten Umfang des Dublin Official Mobile Guide hier vorzustellen, würde einen separaten App-Test füllen.

 

  • Ireland – Free Travel Guide from MobileReference

Nach einem intensiven Kennenlernen der Hauptstadt noch Zeit für die restliche Insel? Kein Problem mit dem “Ireland – Free Travel Guide“. Auch er bietet die püblichen soliden Grundinformationen, welche dem Tourist durch den Tag helfen. Mehrere thematische Karten sind an Bord, genauso wie die Möglichkeit, sich per GPS zurechtzufinden. Dabei sollen laut App-Hersteller keine Datenkosten anfallen, sobald die App erst einmal installiert sei. Dies erklärt auch den grossen 116 MB-Download aus dem Google-Play Store. Die App bietet nicht nur für die Republik Reiseinfos, sondern sorgt auch für Belfast- und Derry-Ausflügler gleichermassen. Auch weitere wichtige Städte auf der grünen Insel bekomme ihr eigenes Kapitel, so etwa Cork, Kilkenny,Limerick und Wexford. Aber auch über einzelne Attraktionen informiert der Free Travel Guide grundlegend, zum Beispiel über den Burren, die Aran Islands, Kinsale oder die Cliffs of Morher. Den Irlandreiseführer gibt es in der “Free”-Ausgabe mit gekürzten Artikeln, aber sonst vollständiger Funktion. Wir empfehlen jedoch 4,02 Euro im Google-Play Store zu lassen, damit man sich vor Ort kostenintensives Internetsurfen nach weiteren Infos sparen kann.

 

  • Discover Ireland – Festival -& Events 2012

Übersichtlich durch die wichtigsten Kultur- und Festivaltermine Irlands 2012 scrollen? Das gibt es im gratis discoverireland.ie Veranstaltungskalender für 2012. Egal, ob es um das Lisdoonvarna Matchmaking Festival mit Matchmaker-Legende Willie Daly geht oder oder das Wicklow Gardens Festival – hier gibt es zu jeder Veranstaltung die wichtigsten Kontaktinfos und eine Zusammenfassung dessen, was das Event bietet. Eine praktische Funktion der App: Man kann den Termin mit einem Klick in seinen eigenen Kalender eintragen oder auf facebook und twitter  teilen, um hzu sehen, wer noch mitkommen will.

 

  • Nur drei Apps über Irland?

Selbstverständlich gibt es noch Duzende Apps zum Thema Irlandtourismus und -reisen. Viele Davon sind liebevoll gestaltet und gut gepflegt, so wie zum Beispiel auch der “Surf Guide Ireland”, so wie auch der Belfast Murals Guide, der eine umfassende Sammlung der berühmten Belfaster Wandmalereien bietet. Zu solchen Spezialgebieten gibt es noch mehr Apps für Irland im Google-Play Store, den grössten Überblick aber liefern die oben genannte drei Apps und Ähnliche – denn auch hier haben sich mehrere Anbieter bereits versucht. Ein Blick in die linke App-Store Spalte, welche vergleichbaren Programme andere User bereits angesehen oder installiert haben, lohnt allemal. – Wir hoffen, mit unserer Auswahl den Einstieg erleichtert zu haben.

Bildnachweis: eigene screenshots

Tags: , , , ,

Ein Kommentar auf "Urlaubszeit – App nach Irland!"

  1. Rike sagt:

    hört sich gut an – ist sicher einen Versuch wert :-)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..