WK II-Deserteure: Amnestie für Allierten-Überläufer

12. Juli 2012 | Von | Kategorie: Jetzt lesen

Viele Soldaten der republikanischen Defence Forces sahen im zweiten Weltkrieg nicht ein, weshalb Irland nicht auch gegen Hitlerdeutschland kämpfte und liefen zu den Aliierten über, zum Beispiel den Briten. Die bis heute als Deserteure geschassten Veteranen erfreute heute Verteidigungsminister Shatter mit der Ankündigung einer Amnestie von der alten Verurteilung.

Obwohl auch der im zweiten Weltkrieg gefallenen Iren gedacht wurde, waren bis heute Viele als Deserteure gebrandmarkt.

Im Dáil sprach Minister Alan Shatter heute über seinen Plan für eine Amnestie und über die heutzutage veränderte Einstellung zu den damals als Landesverrätern gebrandmarkten Überläufern. Shatter entschuldigte sich im Namen der Republik Irland bei den teils noch lebenden Veteranen: “Im Namen des Staates bittet die Regierung um Entschuldigung für die schlechte Behandlung, die Angehörige der Defence Forces, welche fortgingen, um von 1939 bis 1945 an der Seite der Alliierten zu kämpfen, nach dem Krieg durch diesen Staat erfahren mussten.”

Der Verteidigungsminister gab zu, dass es ungerecht gewesen sei, keine Unterschied zu machen, zwischen einfachen Deserteuren und Jenen, die überliefen, um gegen Tyrannei und für Demokratie ihr Leben zu riskieren. Beide Gruppen waren nach dem Krieg unehrenhaft aus der Armee geworfen worden, ohne Einzelnen eine Möglichkeit zur Rechtfertigung gewährt zu haben. Diese aus heutiger Sicht unfaire Verurteilung soll mit einem demnächst kommenden Gesetz beendet werden und die Leistung dieser Menschen endlich anerkannt werden. Shatter beeilte sich jedoch gleichzeitig, jenen Soldaten der Defence Forces Respekt zu zollen, die auf der Insel blieben, um dort eventuelle Angriffe auf die Heimat abzuwehren.

Es wird geschätzt, dass während des zweiten Weltkriegs insgesamt etwa 60.000 Bürger der Republik in den Reihen der Briten mitkämpften. Von diesen wurden viele von irischen Kriegsgerichten hart verurteilt. Auch diese sollen vom neuen Gesetz profitieren, durch eine spezielle Begnadigung.

via: merrionstreet.ie

Bildnachweis: wikipedia / Patrick Hugh Lynch, CC-Lizenz CC-BY-SA-3.0

Tags: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..