Hilfe aus Irland für englische Rebhühner

20. Juli 2012 | Von | Kategorie: Umwelt

Englische Wildhüter sorgen sich um den Bestand an grauen Rebhühnern. Die Vogelart ist vom Aussterben bedroht. Um ihre Zukunft zu sichern, haben sich diese Woche britische Fachleute im County Offaly umgesehen, wo eines der besten Vogelschutzprojekte Irlands angesiedelt ist. Sogar Königin Elisabeths Wildhüter lies sich hier von der irischen Brutstation beeindrucken.

Das “Boora Parkland” Programm zum Schutz der Rebhühner hat im Alleingang die irische Population der bedrohten Wildhühne vorm sicheren Ende bewahrt und wieder aufgebaut. 2001, als der National Parks and Wildlife Service die Station eröffnete, gab es nur noch 11 Brutpaare des grauen Rebhuhns in Irland, heute findet man wieder über 900 Tiere hier. Diese erfolgreiche Initiative möchten englische Wildhüter nun zum Vorbild nehmen.

Vor allem das Brutprogramm sahen sich die englischen Experten genauer an: Jedes Jahr fangen die irischen Vogelschützer eine Anzahl von Brutpaaren ein und schützen sie während des Brutgeschäfts vor schlechtem Wetter und Fressfeinden. Zwar ist die entlegene Moorlandschaft nahe Tullamore ein ganz anderer Lebensraum als die englischen Ländereien, auf denen die Wildhüter arbeiten, aber dasBrutprogramm möchten die Briten gern nachahmen. Dort sind die Bestände in den letzten 25 Jahren nämlich um 80 Prozent gesunken und sollen zunächst gesichert und dann wieder für eine nachhaltige Jagd aufgebaut werden.

via: Irish Times

Bildnachweis: flickr, by Frank Vassen, CC-Lizenz

Tags: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..