1. irische Harry Potter-Konferenz lockt Akademiker aus aller Welt

27. Juli 2012 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Leprechauns und Gespenster, Feen und Geister – Irland beherbergt so manch fabelhaftes Wesen. Kein Wunder, dass auf der grünen Insel selbst die faktenorientierte Wissenschaft offen ist für Themen, das bei anderen nur zu unwilligem Kopfschütteln führt: Selbsternannte Zauberer und Muggels aber auch etablierte Wissenschaftler und Harry-Potter-Fans aus aller Welt trafen sich an der Universität Limerick um über die weltberühmte Romanreihe von J.K. Rowling und den kulturellen Einfluss des Phänomens Harry Potter zu diskutieren.

“Magie ist Macht 2012″ ist das Motto der Veranstaltung, die den Campus während der landesweit ersten Konferenz dieser Art kurzfristig in ein Mini-Hogwarts verwandelte. In 20 Vorträgen und Präsentationen wurde der Einfluss des Zauberlehrlings mit der markanten Narbe auf die verschiedensten Bereiche von Literatur über Bildung und Recht bis hin zu den digitalen Medien untersucht.

Hilfestellung kam dabei auch von ganz ungeahnter Seite: In seiner Rede betonte Mark Patrick Hederman, Abt der Glenstal Abbey und großer Harry Potter Fan, sagte, J.K. Rowling habe mehr für die Vorstellungsgabe der Leser getan als irgend eine andere einzelne Kraft in diesem Jahrhundert.

Um ihren Lieblingshelden auch einmal von einer wissenschaftlichen Seite kennenzulernen mussten die Fans tief in die Tasche greifen: €130 kostete sie der Eintritt zur Konferenz über die Bestseller, die inzwischen in 67 Sprachen übersetzt sind und mehr als eine halbe Milliarde Mal verkauft wurden.

via: Irish Times

Bildnachweis: flickr, by Eryne Grant Photography, CC-Lizenz

Tags: , ,

banner

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..