GAA kommt Fans entgegen

11. September 2012 | Von | Kategorie: Sport

Nach dem überraschenden Ausgang des Finales der irischen Hurling-Meisterschaft kommt die Gaelic Athletic Association, der Dachverband der gaelischen Sportarten, den Fans entgegen. Für das Wiederholungsspiel zwischen den Teams aus Kilkenny und Galway am 30. September gelten reduzierte Eintrittspreise.

Erstmals seit dem Jahr 1959 endete am Sonntag ein Finale der All Ireland-Championships im Hurling in einem Unentschieden. Und weil die altehrwürdigen Regeln der GAA für diesen Fall anders als im Fußball eben keine Verlängerng oder Strafstoßschießen kennen, müssen die beiden Teams in drei Wochen nochmals ran. Neues Glück, neue Chancen. Das gilt natürlich auch für die GAA, denn die kann die über 80.000 lätze in Croke Park nochmal unters Volk bringen.

Für die Fans der beiden Teams bedeutet dies nicht unerhebliche zusätzliche Ausgaben, schließlich sind die Eintrittskarten für das Finale mit Preisen von 50 bis 80 Euro nicht gerade günstig. Das weiß auch die GAA und hat deshalb angekündigt, die Kartenpreise für Erwachsene um 50 Prozent zu senken und auch für die Minderjährigen liegen 5000 Tickest zu je 10 Euro bereit.

Am Sonntag hatten die Teams aus Galway und Kilkenny nach 70 Minuten Spielzeit jeweils 19 Punkte auf dem Konto (02 – 16 : 0 – 19), so dass nach den Regeln ein Wiederholungsspiel angesetzt werden musste. Entgegen allgemeiner Erwartungen konnte Kilkenny seine Überlegenheit nicht ausspielen und geriet schon nach wenigen Minuten durch ein Tor der Galwegians in Rückstand, dem die Mannschaft bis zur Mitte der zweiten Halbzeit hinterherlaufen musste. Galway Spieler verpassten ein ums andere Mal die Torstangen und damit die Chance, den Sack frühzeitig zuzumachen – ja am Ende liefen die Spieler von der Westküste sogar noch Gefahr, das Spiel zu verlieren.

via RTÉ

Tags: , , , ,

whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..