Jesus trägt grün am St. Patrick’s Day

15. Oktober 2012 | Von | Kategorie: Tourismus

Schützend breitet die 30 Meter hohe Christusstatue in Rio de Janeiro ihre Arme über die Stadt. Normalerweise ist ihre Farbe eher unspektakulär, am 17. März 2013 wird sich das allerdings ändern.

Rund um die Welt wird der St. Patrick’s Day gefeiert und auch in Rio wird zu Ehren des irischen Nationalheiligen die Jesusstatue nach Sonnenuntergang in sattem Grün erstrahlen. Damit befindet sie sich in prominenter Gesellschaft: Auch der schiefe Turm von Pisa oder das Empire State Building werden an diesem Tag grün illuminiert. Die Idee, die 1931 geschaffene Statute in Rio zu beleuchten ist Teil einer Marketingkampagne mit der Tourism Ireland Chef Niall Gibbons sein Heimatland den Brasilianern als Reiseziel schmackhaft machen möchte.
Bei einer Reise durch Südamerika in der vergangenen Woche nahmen Präsident Higgins und seine Ehefrau das markante Bauwerk schon einmal selbst in Augenschein. Gemeinsam mit anderen Touristen genossen sie den Blick aus rund 710 Metern Höhe auf die Metropole mit ihren rund 12 Millionen Einwohnern.

Via: Irish Times

Bild: Elandil via flickr

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..