Corks Fahrrad-Cops auf Blutspur

4. November 2012 | Von | Kategorie: Cork

Am sechsten Dezember startet eine Aktion der Verkehrspolizei Cork, um neue Blutspender zu finden. Die Polizisten werden für ihre Initiative “Garda Blood For Life Cycle” werben mit einer viertägigen Fahrradtour. Auf den geplanten 660 Kilometern sollen neue Blutspender gefunden werden, um Irlands knappe Blutreserve für Unfallopfer und Schwerkranke zu sichern.

Die Blutspendersuche der Verkehrspolizei beginnt offiziell am sechsten Dezember in Cork, wo sie Andy Kelly, der Leiter der Irischen Blutbank, startet. Obwohl die Radtour erst nächsten Frühling stattfinden soll, haben sich schon jetzt 100 neue Blutspender auf die Aktion hin gemeldet. Insgesamt suchen die Polizisten mindestens 660 neue Blutspender. Auf die Anzahl von 660 kamen die Polizisten anhand der Streckenlänge von 660 Kilometern, die sie auf Ihrer wohltätigen Tour zurücklegen werden: Von Irlands nördlichstem Flecken Festland in Malin Head in Donegal radeln sie zur Mizen Head Halbinsel, der südwestlichsten Ecke Irlands, in der Grafschaft Cork.

Die Irlanddurchquerung auf der Suche nach Blutspendern wird geleitet von Chief Superintendent Micheal Finn, Inspektor Finbar O’Sullivan und Sergeant Pat Harrington. Auf der Suche nach einem Thema für ihre wohltätige Fahrradtour waren sich die Polizisten einig, dass in der momentanen Finanzkrise Bitten um Geldspenden Unfug wären, aber um Blutspenden zu bitten koste schliesslich kein Geld. Finn erklärte, dass mit meisten Teilnehmer der Tour Mitglieder der städtischen Verkehrspolizei Corks seien, die oft die ersten Einsatzkräfte vor Ort seien, wenn schwere Unfälle passierten. Das Training für die Radel-Cops hat bereits begonnen.

via: Irish Examiner

Bildnachweis: flickr, by J D Mack, CC-Lizenz

Tags: , , , , , , ,

whiskyworld.de - Whisky und mehr (sale)

Ein Kommentar auf "Corks Fahrrad-Cops auf Blutspur"

  1. lustige idee, aber sind ja auch Iren :)

Schreibe einen Kommentar

Achtung: Mit Abgabe eines Kommentars erkläre ich mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse ausschließlich zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei mit den Daten bekannter Spamversender abgeglichen und vier Tage gespeichert, eine weitere Verwendung ihrer Daten findet nicht statt.
Weitere Informationen zur Funktionsweise von Akismet und Widerrufsmöglichkeiten..