Bildung

Grundschulen: Rentner vor Referendaren?

13. Oktober 2012 | Von
Grundschulen: Rentner vor Referendaren?

Viele soeben mit der Ausbildung fertiggewordene Junglehrer finden an den Grundschulen Irlands keine Anstellung. Gleichzeitig werden Pensionäre aus dem Ruhestand geholt als Springer. Dabei sollten inzwischen neu erlassene Verordnungen dies schon jetzt verhindern – offenbar jedoch ohne Erfolg. Seit Anfang des neuen Schuljahres sind schon in 140 Fällen Fällen pensionierte Lehrer für kranke Kollegen oder
[weiterlesen ...]



Irische Universitäten tun sich im weltweiten Vergleich schwer

17. September 2012 | Von
Irische Universitäten tun sich im weltweiten Vergleich schwer

Für die Rektoren der führenden irischen Unis dürften die Ergebnisse des neusten weltweiten QS-Universitätsrankings kein schöner Anblick gewesen sein. Unter weltweit 700 Universitäten schaffte es gerade eine Uni unter die Top 100. Als einzige Uni Irlands schaffte es das Trinity College (TCD) in Dublin unter die Top 100 der besten Unis der Welt, verlor mit
[weiterlesen ...]



Zornige Eltern: Schoolbooks.ie lässt Famillien warten

19. August 2012 | Von
Zornige Eltern: Schoolbooks.ie lässt Famillien warten

“Schoolbooks.ie”, ein auf Schulbücher spezialisierter Online-Buchhändler in Irland, hat sich diese Woche nicht mit Ruhm bekleckert: Mit einem Rückstand von 5.000 Bestellungen, alle per Vorkasse bezahlt, hielt es die Firma lange nicht für nötig, ihren Kunden, allesamt besorgte Familien, auch nur ein Lebenszeichen von sich zu geben. Nachdem Fine Gael-Vize Mary Mitchell O’Connor sich der
[weiterlesen ...]



Bildung für Ballymun: Fehlanzeige

25. Mai 2012 | Von
Bildung für Ballymun: Fehlanzeige

Das parlamentarische Bildung-Komitee hat diese Woche erschreckende Zahlen zu höherer Bildung in der berüchtigten Sozialsiedlung Ballymun in Dublin vorgelegt bekommen: statistisch betrachtet werden nur drei Prozent der Schüler aus Ballymun je eine Uni von innen sehen. Eleanor McClorey vom Projekt “Young Ballymun” sagte vor dem Komitee, diese Zahlen zeigten die beschränkten Bildungschancen, welche ein Kind
[weiterlesen ...]



Lehrerkürzungen teilweise zurückgenommen

25. April 2012 | Von
Lehrerkürzungen teilweise zurückgenommen

367 Grundschulen in ganz Irland haben sich gegen die nächsten Personalpläne gewehrt. Immerhin 200 Lehrer mehr als erwartet werden den Kindern nach dem erfolgreichen Protest erhalten bleiben. Auf die Frage, ob mit dem ursprünglichen Plan nicht offenbar zu knapp kalkuliert worden war, verteidigte sich Bildungsminister Ruairi Quinn: “Unsere Entscheidungen fallen anhand der Zahlen, die uns
[weiterlesen ...]



Joyce-Manuskripte öffentlich im Internet

12. April 2012 | Von
Joyce-Manuskripte öffentlich im Internet

Die Irische Nationalbibliothek hat Pläne veröffentlicht, eine Sammlung von James Joyce-Manuskripten frei im Internet zu veröffentlichen. Die Mitteilung über das lang geplante Vorhaben hat die Bibliothek vorgezogen, da ein Joyce-Forscher kürzlich mit in seinem Auftrag gedruckten Ausgaben der Manuskripte auftrumpfte und nun behauptet, die nächsten 25 der Copyright-Inhaber zu sein. Der Joyce-Forscher Danis Rose argumentiert,
[weiterlesen ...]



Trinity ist nicht mehr spitze

19. März 2012 | Von
Trinity ist nicht mehr spitze

Diese Umfrage trift das irische Bildungssystem dort, wo es ganz besonder weh tut. Das berühmte Trinity College, seit Jahrhunderten der Inbegriff irischer Hochschulbildung gehört nicht mehr zur Weltspitze, zu den besten 100 Universitäten. Schwarz auf Weiß steht dieser statistische Tiefschlag im prestigeträchtigen “Times Higher Education World Reputation Ranking”, das vergangene Woche veröffentlicht wurde. Doch nicht
[weiterlesen ...]



Soziales Netzwerk as Gaeilge

29. Februar 2012 | Von
Soziales Netzwerk as Gaeilge

Wenn es um die Förderung Ihrer Sprache ging, waren die Iren immer schon modernen Medien aufgeschlossen. Sogar eine erfolgreiche Soapopera wird auf Irisch produziert. Und auch in der digitalen Welt wird jetzt Irisch gesprochen. Seit dieser Woche gibt es sogar ein soziales Netzwerk für Irischsprecher. Das Netzwerk heißt “Abair leat” und hat sich das ehrgeizige
[weiterlesen ...]



Jugendhilfe Galway: “Besser durch die Krise mit mehr Bildung”

9. Februar 2012 | Von
Jugendhilfe Galway: “Besser durch die Krise mit mehr Bildung”

Ashley Whelan ist Koordinatorin bei “Galway Youthreach” und ermutigt junge Leute, die gerade einmal die Schulpflicht bis hzum 16. Lebensjahr “abgesessen” haben, wieder die Schulbank zu drücken. Die Jugendberaterin spricht aus eigener Erfahrung: Nach einem eher mittelmässigen “Junior Certificate” hat sie sich bis bis zum Uniabschluss hochgerackert. Das sorgt für Glaubwürdigkeit bei der jungen Kundschaft
[weiterlesen ...]



Weniger Lehrer für Kleinstschulen trifft Gaeltacht-Gemeinden

23. Januar 2012 | Von
Weniger Lehrer für Kleinstschulen trifft Gaeltacht-Gemeinden

Eltern, deren Kinder in kleinen, staatlich geführten, Landschulen der Gaeltacht-Regionen Irlands den Unterricht besuchen, protestierten dieses Wochenende in Galway gegen Einschnitte bei den Lehrerstellen. Speziell die kleinsten Schulen auf dem Lande, mit vier oder weniger Lehrern, sollen nach Plänen der Regierung nochmal Stellen verlieren. Die Eltern der Schulkinder wollten wissen, wie Bildungsminister Ruairí Quinn glaubt,
[weiterlesen ...]